Beihilfeanspruch bei Unterhaltsleistungen?

Moderator: FDR-Team

Antworten
Jerrie
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 08.07.08, 15:50

Beihilfeanspruch bei Unterhaltsleistungen?

Beitrag von Jerrie » 28.05.15, 16:17

Hallo,
eine Beamtenwitwe zahlt an ihren bedürftigen Sohn eine monatliche Unterstützung.
Ist diese Hilfe grundsätzlich beihilfefähig?
Danke im voraus für Antwort

alana4
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 436
Registriert: 01.02.13, 18:31

Re: Beihilfeanspruch bei Unterhaltsleistungen?

Beitrag von alana4 » 28.05.15, 16:21

Beihilfe?

Die zahlen, wenn etwas zu zahlen ist wegen Krankheit, ärztlicher Behandlung.
Der Sohn ist doch wohl selbst krankenversichert, oder?

Ronny1958
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20562
Registriert: 19.08.05, 13:20
Wohnort: Zwischen Flensburg und Sonthofen

Re: Beihilfeanspruch bei Unterhaltsleistungen?

Beitrag von Ronny1958 » 28.05.15, 16:52

Die Unterhaltsleistung könnte allenfalls steuerlich Berücksichtigung finden.
Das Bonner Grundgesetz ist unverändert in Kraft. Eine deutsche Reichsverfassung, eine kommissarische Reichs-Regierung oder ein kommissarisches Reichsgericht existieren ebenso wenig, wie die Erde eine Scheibe ist. (AG Duisburg 26.01.2006)

Antworten