Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - Entwendung und Weitergabe von Akten
Aktuelle Zeit: 21.08.18, 08:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Entwendung und Weitergabe von Akten
BeitragVerfasst: 11.07.17, 17:06 
Offline
FDR-Mitglied

Registriert: 03.08.15, 15:55
Beiträge: 81
Hallo Community,


Verwaltungsangestellter, Staatsanwaltschaft, entwendet und gibt Ermittlungsakten an Täter weiter aus dem Milieu.
Die Tat wird aufgedeckt von seinem Vorgesetzten. Es droht Suspendierung etc.
Konsequenzen?
Rückkehr wieder in den Staatsdienst möglich?
Einträge , wo?

Viele Grüße
Susette


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.07.17, 17:13 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 19.08.05, 14:20
Beiträge: 20561
Wohnort: Zwischen Flensburg und Sonthofen
Schon ein Urteil?

Ansonsten könnte § 353 b StGB einen Anhalt liefern.

_________________
Das Bonner Grundgesetz ist unverändert in Kraft. Eine deutsche Reichsverfassung, eine kommissarische Reichs-Regierung oder ein kommissarisches Reichsgericht existieren ebenso wenig, wie die Erde eine Scheibe ist. (AG Duisburg 26.01.2006)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.07.17, 18:23 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 19.05.05, 16:17
Beiträge: 2672
Wohnort: Niedersachsen
Susette hat geschrieben:
Rückkehr wieder in den Staatsdienst möglich?
Nach einem rechtskräftigen Urteil nicht. Geregelt ist das je nach Status im § 24 Beamtenstatusgesetz oder im § 41 Bundesbeamtengesetz

_________________
Ich bin kein Jurist.
- alle Angaben ohne Gewähr -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.07.17, 19:17 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 19.08.05, 14:20
Beiträge: 20561
Wohnort: Zwischen Flensburg und Sonthofen
Selbst wenn die Strafe unter einem Jahr bliebe, läge mE ein Grund für eine fristlose Kündigung (beim Angestellten) oder ein Grund für die Entfernung aus dem Dienst nach dem zutreffenden Disziplinargesetz durchaus im Bereich des Möglichen.

_________________
Das Bonner Grundgesetz ist unverändert in Kraft. Eine deutsche Reichsverfassung, eine kommissarische Reichs-Regierung oder ein kommissarisches Reichsgericht existieren ebenso wenig, wie die Erde eine Scheibe ist. (AG Duisburg 26.01.2006)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y

Datenschutzrichtlinie
©  Forum Deutsches Recht 1995-2018. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!