falscher Beschluss, Beschwerde oder nicht?

Moderator: FDR-Team

Antworten
Myriam
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 26.10.14, 21:44

falscher Beschluss, Beschwerde oder nicht?

Beitrag von Myriam »

Mir wurde ein offensichtlich falscher Beschluss zugestellt, weder Aufgabenkreise noch Dauer stimmen mit dem Besprochenen überein, muss ich jetzt Beschwerde einlegen oder sollte ich abwarten ob das unbürokratisch geändert wird?

bye Myri

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16199
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: falscher Beschluss, Beschwerde oder nicht?

Beitrag von SusanneBerlin »

Mal den Rechtspfleger anrufen, ob das ein Versehen oder Absicht war. Ansonsten, wenn es niemandem auffällt, von alleine ändert sich der Betreuungsbeschluss wahrscheinlich nicht.
Grüße, Susanne

Myriam
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 26.10.14, 21:44

Re: falscher Beschluss, Beschwerde oder nicht?

Beitrag von Myriam »

Äh ja, ich meinte, dass ich da anrufe und mir bestätigt wird, dass der Beschluss fehlerhaft ist und korrigiert wird. Aber was dann, kann ich mich dann zurücklehnen, bekomme ich dann notfalls Wiedereinsetzung oder muss ich vorsichtshalber fristwahrend Beschwerde einlegen?

bye Myri

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16199
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: falscher Beschluss, Beschwerde oder nicht?

Beitrag von SusanneBerlin »

Sind Sie Betreuerin oder Betreute?
Grüße, Susanne

Antworten