Chancen Unterlassungsklage

Domainrecht, Software-Lizenzrecht, Internetauktionshaus [Name geändert], Internetauktionsrecht....

Moderator: FDR-Team

Antworten
massivestreamer
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 09.07.21, 04:11

Chancen Unterlassungsklage

Beitrag von massivestreamer »

Hallo!

Welche Chance hat man in einer Unterlassungsklage wenn man versehentlich Bilddaten von Personen auf Streamingdienst XY gestreamt hat und dieser Stream auch "nicht gelistet" war.

Dies ist bei einer Onlineschulung im Zuge der abschließenden Projektpräsentation passiert.

Grüße
Sebastian
Zuletzt geändert von ktown am 09.07.21, 10:37, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Klarnamen entfernt
Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 22519
Registriert: 05.07.07, 08:27
Wohnort: Daheim

Re: Chancen Unterlassungsklage

Beitrag von Tastenspitz »

Was verstehen sie unter
massivestreamer hat geschrieben: 09.07.21, 09:15 Bilddaten von Personen
?
Sehe ich es richtig, dass diese Präsentation ohne Zustimmung der beteiligten dort zu sehen ist?
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.
massivestreamer
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 09.07.21, 04:11

Re: Chancen Unterlassungsklage

Beitrag von massivestreamer »

Der Streamingdienst XY Stream war "nicht gelistet". D.h. er ist ohne den entsprechenden Link nicht öffentlich auffindbar.

Die Beteiligten waren nicht informiert aber der Dozent wusste über mein Vorhaben bescheid.

Es war dann so, dass dem Dozenten erst nachdem er den Stream aufgerufen hatte klar wurde, dass es problematisch sein könnte und hat dann gefordert, dass ich die gespeicherten Streams lösche und den Laufenden beende, was ich auch unter aller Augen tat.
Zuletzt geändert von ktown am 09.07.21, 10:37, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Klarnamen entfernt
ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 26009
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Chancen Unterlassungsklage

Beitrag von ktown »

Moderationsbeitrag
Liebes FDR-Mitglied,

wie Sie sicher in unserer Juriquette (=Forenregeln) gelesen haben, darf hier keine individuelle Rechtsberatung in einem konkreten Fall erfolgen. Sie helfen dem Forum und erleichtern dem Moderatoren-Team die Arbeit, wenn Sie eine Fragestellung zur allgemeinen Rechtslage herausarbeiten, die für Sie von Relevanz ist.

Weitere Konkretisierungen zur unseren Forenregeln finden sich neben der Juriquette in der Moderationsleitline oder in dem Beitrag "Was ist erlaubt"?

Fragen dazu können Sie jederzeit im Forum für Mitgliederinformation u. Support stellen.

Wenn sie eine individuelle Beratung wünschen, dann hilft ihnen diese Seite.
Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 22519
Registriert: 05.07.07, 08:27
Wohnort: Daheim

Re: Chancen Unterlassungsklage

Beitrag von Tastenspitz »

Nun- allgemein gesprochen - ist das eine Glaskugelfrage mit Wahrscheinlichkeit gegen Null, dass hier überhaupt eine Klage zu erwarten ist.
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.
massivestreamer
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 09.07.21, 04:11

Re: Chancen Unterlassungsklage

Beitrag von massivestreamer »

Ja, danke!

War mein Fehler.

Die wollten gar kein Geld, sondern es war nur eine Abmahnung.

Strafe nur im Falle eines Verstoßes.
FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20543
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Chancen Unterlassungsklage

Beitrag von FM »

Wenn man ohnehin beabsichtigt den Verstoß zu unterlassen, warum sollte man dann eine Unterlassungsklage abwarten? Dann könnte man die Erklärung auch wie verlangt abgeben. Sanktionen wegen der bereits erfolgten Tat wären aber dennoch möglich, hier wohl unwahrscheinlich wenn noch nichts verlangt wurde.
massivestreamer
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 09.07.21, 04:11

Re: Chancen Unterlassungsklage

Beitrag von massivestreamer »

Jo, overpaniked.

Da stand dann noch: Vertragsstrafe nach eigenem Ermessen oder so, ohne eine Zahl.

Kann ja gar nicht sein :)
FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20543
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Chancen Unterlassungsklage

Beitrag von FM »

Hat wohl eher ein Laie formuliert. Einem Anwalt wäre mehr eingefallen und er hätte seine Rechnung nicht vergessen.
Antworten