Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - Datenschutzerklärung für phpBB Forum
Aktuelle Zeit: 15.08.18, 22:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 12.02.18, 08:37 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 20.09.05, 21:56
Beiträge: 802

Themenstarter
Zitat:
Der konkrete Umgang hier im Forum mit personenbezogenen Daten oder ihre Eingangsfrage nach einer rechtlich sicheren Datenschutzerklärung für Foren?


Das sind doch keine zwei verschiedenen Fragen, sondern es hängt unmittelbar zusammen:
In der Datenschutzerklärung muss der Betreiber angeben, welche personenbezogenen Daten er speichert und verarbeitet.

Selbstverständlich bin ich davon ausgegangen, dass Betreiber eines Forums mit dem Thema "Recht" das geltende Datenschutzrecht einwandfrei umsetzen. Ja richtig, daher wollte ich hier "abgucken", wie der phpBB Passuns in der Datenschutzerklärung aussehen sollte / könnte.

Habe mich dann stark gewundert, dass diese hier gänzlich fehlt.

Aber ich fürchte, ich fange an mich zu wiederholen....

_________________
Liebe Grüße
Mary-Anne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.02.18, 08:42 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 04.06.10, 14:19
Beiträge: 10117
Wohnort: Berlin
Für konkrete Diskussionen über dieses Forum gibt es ein eigenes Board.

Für generelle Diskussionen dieses Thema ist man in diesem Board richtig.

Vermischt man beides, wird die Diskussion unübersichtlich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.02.18, 08:45 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 20.09.05, 21:56
Beiträge: 802

Themenstarter
Ok, dann frage ich mal ganz konkret:

Wie muss eine Datenschutzerklärung für ein phpBB Forum aussehen?

_________________
Liebe Grüße
Mary-Anne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.02.18, 08:49 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 04.06.10, 14:19
Beiträge: 10117
Wohnort: Berlin
Dazu gibt es zahlreiche Fundstellen im Netz. Diese haben Sie sicherlich schon durchgearbeitet. Schön und umfassend erklärt hier: https://www.wbs-law.de/it-recht/datensc ... erordnung/

Mit einem sehr guten Rat am Ende des Textes:
Zitat:
Wir raten daher dringend, sich so bald wie möglich rechtlich umfassend durch einen Rechtsanwalt oder externen Datenschutzbeauftragten beraten zu lassen, um die erforderlichen neuen Prozesse rechtzeitig zu etablieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.02.18, 09:52 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 20.09.05, 21:56
Beiträge: 802

Themenstarter
In diesem Artikel geht es um die Prozesse in Unternehmen im Hinblick auf die bevorstehenden gesetzlichen Änderungen.

So ein Forum kann aber auch durch eine Privatperson betrieben werden. Aber auch eine Privatperson muss eine DSE bereit halten, wenn sie pers.bez. Daten erfasst und speichert.
Ganz viele Foren im Netz werden aber nicht durch Firmen betrieben, sondern durch Privatpersonen (zB Selbsthilfe). Illusorisch, dass dieser Personenkreis das Budget für einen Fachanwalt für IT Recht einplant.

_________________
Liebe Grüße
Mary-Anne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.02.18, 09:55 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 04.06.10, 14:19
Beiträge: 10117
Wohnort: Berlin
Nun ja, angesichts der von Ihnen beschriebenen drohenden Strafen, sollte dieses Budget gut angelegt sein. Ansonsten finden sich doch auch entsprechende Generatoren im Netz. Der nach meiner Meinung bekannteste Generator stellt eine entsprechend aktualisierte Erklärung zumindest für zahlende Kunden bereits zur Verfügung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.02.18, 10:02 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 20.09.05, 21:56
Beiträge: 802

Themenstarter
Ich weiss nicht, welchen Sie meinen, der das anbietet.

Selber bin ich Mitglied bei eRecht24 und im dortigen Generator für die DSE gibt es keinen Passus für Foren.

_________________
Liebe Grüße
Mary-Anne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.02.18, 10:07 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 04.06.10, 14:19
Beiträge: 10117
Wohnort: Berlin
Und es ist Ihnen nicht möglich im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft dort zu fragen? Immerhin beschäftigt man sich dort intensiv mit der Umsetzung der DSGVO. Bei deren Anwendung es letztlich egal ist, ob auf der Webseite ein Forum betrieben wird oder nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.02.18, 08:53 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 20.09.05, 21:56
Beiträge: 802

Themenstarter
Bei den ganzen Bausteinen von eRecht24 für die Erstellung der DSGVO konformen Datenschutzerklärung gibt es keinen Passus für Foren, auch nicht im Generator für Mitglieder.

Es gilt folgender Grundsatz (in Kurzform):

Das Speichern und Verarbeiten personenbezogener Daten (dazu gehört zB die E-Mail und die IP Nummer) ist nur zulässig, wenn der Nutzer eingewilligt hat. Im Registrierungsformular müsste es also eine entsprechende Einwilligung geben und dazu eine Checkbox, die der Nutzer aktivieren muss, bevor er das Formular abschicken kann. Dazu müsste er einen Hinweis bekommen, dass er diese Einwilligung jederzeit widerrufen kann mit Angabe der E-Mail Adresse, an der er sich mit diesem Anliegen wenden könne. Ein Link zur Datenschutzerklärung ist natürlich Pflicht.
Das Ganze darf dann nur über eine verschlüsselte Internetverbindung (SSL) übertragen werden.

Ich bin sehr gespannt, ob dieses Forum ab Mai 2018 noch bestehen wird.

_________________
Liebe Grüße
Mary-Anne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.02.18, 09:02 
Offline
FDR-Moderator

Registriert: 31.01.05, 09:14
Beiträge: 18984
Wohnort: Auf diesem Planeten
Mary-Anne hat geschrieben:
Ich bin sehr gespannt, ob dieses Forum ab Mai 2018 noch bestehen wird.
Ich zitiere.
webelch hat geschrieben:
Mary-Anne hat geschrieben:
Lass uns doch über die Sache sprechen.
Und welche Sache ist das nun? Der konkrete Umgang hier im Forum mit personenbezogenen Daten oder ihre Eingangsfrage nach einer rechtlich sicheren Datenschutzerklärung für Foren?
und
webelch hat geschrieben:
Wenn doch sehr hohe Bußgelder drohen, dann sollte der fachliche Rat eines dafür haftenden Fachanwaltes eingeholt werden, statt auf eigene Laienfaust zu recherchieren. Oder was denkt Bea oder Mary-Anne?

_________________
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.
Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.02.18, 09:22 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 20.09.05, 21:56
Beiträge: 802

Themenstarter
Sie können zitieren, das ist fein. :lol:

_________________
Liebe Grüße
Mary-Anne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.02.18, 23:06 
Mary-Anne hat geschrieben:
Sie können zitieren, das ist fein. :lol:


ktown Kann alles. Chuck Norris hat bei ihm hospitiert. 8)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.04.18, 16:28 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 15.07.16, 20:06
Beiträge: 824
Da schau an, auf einmal gibt es hier SSL, das Zertifikat ausgestellt am 28.2.2018. Und das, nachdem man sich hier so taub gestellt hat. Da hat wohl doch noch einer Einsicht gehabt. :lachen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.04.18, 10:23 
Offline
FDR-Moderator

Registriert: 31.01.05, 09:14
Beiträge: 18984
Wohnort: Auf diesem Planeten
gmmg hat geschrieben:
Da schau an, auf einmal gibt es hier SSL, das Zertifikat ausgestellt am 28.2.2018. Und das, nachdem man sich hier so taub gestellt hat. Da hat wohl doch noch einer Einsicht gehabt. :lachen:
Ist der Forenbetreiber verpflichtet sich hier in Diskussionen einzulassen?

_________________
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.
Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.04.18, 10:59 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 15.07.16, 20:06
Beiträge: 824
Man könnte natürlich auch Helfer haben, die sich der Sache annehmen und für sachgerechte Hinweise einen Dank aussprechen, anstatt nur abzuwiegeln.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y

Datenschutzrichtlinie
©  Forum Deutsches Recht 1995-2018. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!