Monetarisierung von Replays (Onlinegaming)

Domainrecht, Software-Lizenzrecht, Internetauktionshaus [Name geändert], Internetauktionsrecht....

Moderator: FDR-Team

Antworten
Martinez1
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 09.09.20, 13:35

Monetarisierung von Replays (Onlinegaming)

Beitrag von Martinez1 »

Guten Tag,

Folgender Sachverhalt:

Es handelt sich um ein Online-Multiplayer-Spiel mit bis zu 24 Spielern pro Partie. In diesen Partien sind die Spieler grundsätzlich an die Parameter des Spiels selbst bzw. ihrer Figur/Fahrzeug etc gebunden, können allerdings im hohen Maße ihre Aktionen selbst bestimmen (weit mehr als z.B. beim Schach).
Nach der Partie wird automatisch eine Replay-Datei erstellt, die bei Bedarf mit dem Spiel-Client angesehen werden kann. Diese Datei kann man bei einem Drittanbieter hochladen, um sich die Partie anzusehen (öffentlich zugänglich). Das Urheberrecht liegt natürlich beim Hersteller des Spiels.

Insofern sich jemand dieses Replay zu nutze macht um es seinerseits zu verwerten, stellt sich die Frage inwieweit der ursprüngliche Ersteller zu beteiligen ist. Es wird hierbei explizit mit einer messbaren guten Leistung geworben, in dem Fall durch die individuellen Aktionen des Spielers. Dementsprechend lassen sich der Schauwert (dieser wird ja auch beworben) des erstellten Videos und die Aktionen des Spielers gar nicht von einander trennen. Zumal das Replay nur aus Sicht des einzelnen Spielers besteht. Klar zu erkennen sind auch der Nutzername bzw. die Nutzernamen der (max.) 23 anderen Spielern.

Der Spielhersteller ist unzweifelhaft der Urheber des Replays, fraglich nur (Co-)Urheberschaft des Erstellers (Ohne Leistung kein Replay) und der anderen Spieler.

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 21147
Registriert: 05.07.07, 08:27
Wohnort: Daheim

Re: Monetarisierung von Replays (Onlinegaming)

Beitrag von Tastenspitz »

Und der Nutzername ist kein Nickname und kann einer bestimmten Person zugeordnet werden?
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

ExDevil67
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5568
Registriert: 17.01.14, 09:25

Re: Monetarisierung von Replays (Onlinegaming)

Beitrag von ExDevil67 »

Frage wäre für mich zunächst wer mit wem da überhaupt einen Vertrag hat und was in den jeweiligen Verträgen drinsteht.

Würde mich nicht wundern wenn jeder Spieler schon umfangreiche Rechte an den Betreiber des Spiels abgetreten hat.

Antworten