DSVGO - Konktaktaufnahme über Email

Domainrecht, Software-Lizenzrecht, Internetauktionshaus [Name geändert], Internetauktionsrecht....

Moderator: FDR-Team

Gesperrt
axl__
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 24.06.06, 10:45

DSVGO - Konktaktaufnahme über Email

Beitrag von axl__ »

Hallo,

ist es im Rahmen der DSVGO möglich als Gewerbetreibender, Betreiber von Webseiten zu kontaktieren und auf bestehende Problematik (Probleme mit der Security, Probleme mit Impressum etc) hinzuweisen und in dem Zuge anzubieten die Problematik zu beheben oder ist man in dem Moment auch schon in "Gefahr" da keine eindeutige Zustimmung vom Seitenbetreiber vorliegt?

Man könnte argumentieren, dass berechtigtes Interesse vorliegt, da das Gegenüber abgemacht werden könnte, aber ist vermutlich viel Grauzone dabei.
Oder muss man gar in der Erstkontaktmail um die Erlaubnis der Kontaktaufnahme fragen? Wie funktioniert so ein Kontakt rechtsicher in der Realität?

Wie seht ihr das?

Danke!
ExDevil67
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7412
Registriert: 17.01.14, 09:25

Re: DSVGO - Konktaktaufnahme über Email

Beitrag von ExDevil67 »

axl__ hat geschrieben: 05.09.22, 16:30 Hallo,

ist es ... möglich als Gewerbetreibender,
Als (potenzieller) Gewerbetreibender wäre es ratsam sein Geschäftsmodell auf rechtlich sichere Füße zu stellen. Und die findet man eher nicht in einen Forum im Internet in dem jeder schreiben kann was er will.
Da mag man sicher auch Mal Antworten bekommen die zutreffen, können aber auch mal falsch sein.
axl__
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 24.06.06, 10:45

Re: DSVGO - Konktaktaufnahme über Email

Beitrag von axl__ »

Auf jeden Fall, bei solch einer Thematik geht es nur über einen RA. Ich wollte aber grundsätzlich ein erstes Bauchgefühl bekommen. Andererseits sind hier viele Experten.

Man kann auch abstrakt diskutieren:

"Firma A schickt Firma B eine Email und weist auf die rechtliche Problematik hin. Bittet die Zielperson um die Zustimmung für weitere Kommunikation. Die erste Email beinhaltet kein gewerbliches Angebot. Die Email ist nicht Bestandteil eines Newsletters sondern wird aus der Homepage der Firma B entnommen."

Trotzdem nach DSVGO verboten?
fodeure
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2873
Registriert: 06.06.10, 20:51

Re: DSVGO - Konktaktaufnahme über Email

Beitrag von fodeure »

axl__ hat geschrieben: 05.09.22, 18:33 Trotzdem nach DSVGO verboten?
Ja.
axl__
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 24.06.06, 10:45

Re: DSVGO - Konktaktaufnahme über Email

Beitrag von axl__ »

fodeure hat geschrieben: 05.09.22, 20:24
axl__ hat geschrieben: 05.09.22, 18:33 Trotzdem nach DSVGO verboten?
Ja.
Dh es gibt de facto keine Möglichkeit ein anderes Unternehmen zu kontaktieren?
fodeure
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2873
Registriert: 06.06.10, 20:51

Re: DSVGO - Konktaktaufnahme über Email

Beitrag von fodeure »

axl__ hat geschrieben: 05.09.22, 20:34Dh es gibt de facto keine Möglichkeit ein anderes Unternehmen zu kontaktieren?
Doch, natürlich. Man könnte z.B. einen Brief schreiben oder persönlich vorsprechen.
axl__
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 24.06.06, 10:45

Re: DSVGO - Konktaktaufnahme über Email

Beitrag von axl__ »

Ich kontaktiere einen RA und lasse mich beraten. Wenn es hier einen RA gibt, der mich gegen Entgelt beraten möchte - gerne PN.

Wenn es wirklich so ist, wäre es der absolute Irrsinn. Man hat keine Möglichkeit Betreiber auf ein Problem hinzuweisen. Dann verkaufe ich halt die Liste der Betroffenen an die Abmahnkanzlei, da muss ich nur einen Brief schreiben :lachen: :lachen:
ExDevil67
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7412
Registriert: 17.01.14, 09:25

Re: DSVGO - Konktaktaufnahme über Email

Beitrag von ExDevil67 »

axl__ hat geschrieben: 06.09.22, 06:00 Wenn es wirklich so ist, wäre es der absolute Irrsinn. Man hat keine Möglichkeit Betreiber auf ein Problem hinzuweisen.
Doch die Möglichkeit besteht. Problematisch wird es nur durch den zweiten Teil
axl__ hat geschrieben: 05.09.22, 16:30 und in dem Zuge anzubieten die Problematik zu beheben
axl__
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 24.06.06, 10:45

Re: DSVGO - Konktaktaufnahme über Email

Beitrag von axl__ »

ExDevil67 hat geschrieben: 06.09.22, 08:01
axl__ hat geschrieben: 06.09.22, 06:00 Wenn es wirklich so ist, wäre es der absolute Irrsinn. Man hat keine Möglichkeit Betreiber auf ein Problem hinzuweisen.
Doch die Möglichkeit besteht. Problematisch wird es nur durch den zweiten Teil
axl__ hat geschrieben: 05.09.22, 16:30 und in dem Zuge anzubieten die Problematik zu beheben
Danke. Dh reine Informationsverteilung ist ok, nur Angebote in der Mail sind problematisch?
Dh in dieser ersten Informationsmail müsste die Zustimmung zur weiteren Kommunikation eingeholt werden, korrekt?
ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 27769
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: DSVGO - Konktaktaufnahme über Email

Beitrag von ktown »

Moderationsbeitrag
axl__ hat geschrieben: 06.09.22, 06:00 Ich kontaktiere einen RA und lasse mich beraten. Wenn es hier einen RA gibt, der mich gegen Entgelt beraten möchte - gerne PN.
Wenn sie eine individuelle Beratung wünschen, dann hilft ihnen diese Seite und nicht per PN und auch nicht indem sie hier häppchenweise nachfragen.
Gesperrt