Berliner Testament

Moderator: FDR-Team

Hanomag
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2278
Registriert: 18.07.08, 10:43

Re: Berliner Testament

Beitrag von Hanomag » 08.11.19, 20:03

SusanneBerlin hat geschrieben:
10.10.19, 10:15
Falls die Stiefmutter bereits vom Kollegen des Vaters das halbe Grundstück geerbt hat, macht für die Kinder keinen Unterschied, da die Kinder bei einem Berliner Testament der Eltern erst erben, wenn beide Elternteile gestorben sind.
Wenn nur der Vater vom Kollegen geerbt hat, dann kann nach seinem Ableben jedes Kind den Pflichtteil geltend machen, das wäre immerhin 1/12 des väterlichen Erbes. Später (nach Ableben der Mutter) steht diesem Kind in der Regel mindestens noch das Pflichtteil der Mutter (1/6) zu.

CruNCC
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3595
Registriert: 01.01.07, 21:55
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Berliner Testament

Beitrag von CruNCC » 08.11.19, 22:02

Später (nach Ableben der Mutter) steht diesem Kind in der Regel mindestens noch das Pflichtteil der Mutter (1/6)
zu.
Das Stiefkind hat beim Tod der Stiefmutter keinen Pflichtteilsanspruch.

Antworten