Erbengemeinschaft

Moderator: FDR-Team

Antworten
scout06
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 18
Registriert: 19.10.16, 13:37

Erbengemeinschaft

Beitrag von scout06 » 02.03.17, 18:33

Heute ein ganz konkreter Fall: Unser Vater hat vier Kindern und eine in Erbfolge berechtigten Enkeltochter eine Eigentumswohnung vererbt. Diese läßt sich ,auf Grund der Beschaffenheit und Ortslage , nicht bzw sehr schwer verkaufen oder vermieten. Dennoch fallen Kosten in Form von zu zahlenden Rücklagen für Reperatur und ähnlichem an.
Jetzt meine eigentliche Frage:
Kann wenn ein Erbe seinen Beitrag verweigert der Betrag eingeklagt werden bzw ein Pfändungsbeschluß über den aussstehenden Betrag erwirkt werden.
Wie is die Rechtslage

matthias.
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 23723
Registriert: 07.06.05, 20:10

Re: Erbengemeinschaft

Beitrag von matthias. » 03.03.17, 09:06

Ist nicht so ganz verständlich.

Die Enkeltochter hat die Wohnung allein vererbt bekommen oder ist sie Teil einer Erbengemeinschaft?

Falls sie Teil einer Erbengemeinschaft ist und die Kosten nicht bereit ist mitzutragen, können die anderen Mitglieder der Erbengemeinschaft das von ihn natürlich verlangen. Man könnte z.b. einen Mahnbescheid erlassen. Man könnte sie verklagen usw..

scout06
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 18
Registriert: 19.10.16, 13:37

Re: Erbengemeinschaft

Beitrag von scout06 » 06.03.17, 18:24

Danke Mathias.Die Enkeltochter is Teil einer Erbengemeinschaft. Es ist nicht die Enkeltochter sondern die Jüngste von vier verbliebenen Kindern die querschießt.

matthias.
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 23723
Registriert: 07.06.05, 20:10

Re: Erbengemeinschaft

Beitrag von matthias. » 07.03.17, 09:49

Jo, stimmt ist aber egal.

Im Innenverhältnis der Erbengemeinschaft, können die anderen Mitglieder die Kosten verlangen, s.o..

Antworten