Zuständiges Nachlassgericht

Moderator: FDR-Team

Antworten
Bottenbach
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 07.06.11, 07:07

Zuständiges Nachlassgericht

Beitrag von Bottenbach » 24.02.18, 11:03

Hallo liebe Forennutzer,

A wohnt in A-Stadt. Er lässt bei Notar B in B-Stadt ein Testament aufsetzen. Der Notar nimmt das Testament in seine Verwahrung.
Als A stirbt wird das Testament bei Amtsgericht B-Stadt eröffnet, da der Notar es dort abgeliefert hat.
Die Erben erhalten aber eine Abschrift des Testaments vom Amtsgericht A-Stadt, da alle in A-Stadt wohnen.
Welches ist jetzt das zuständige Nachlassgericht und führt die Nachlassakte? Ist es B, weil das Testament dort eröffnet wurde oder A, weil der Verstorbene (und die Erben) dort ihren Wohnsitz haben.

Würde mich freuen, wenn mir das jemand beantworten könnte.

khmlev
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6018
Registriert: 02.05.09, 18:01
Wohnort: Leverkusen

Re: Zuständiges Nachlassgericht

Beitrag von khmlev » 24.02.18, 11:27

Örtlich zuständig ist das Gericht des letzten Wohnsitzes des Erblassers. Hier also A.
Gruß
khmlev
- out of order -

Antworten