Erbschaft ohne Vorsorgevollmacht

Moderator: FDR-Team

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 15512
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Erbschaft ohne Vorsorgevollmacht

Beitrag von SusanneBerlin » 20.04.18, 08:08

DonCorleone hat geschrieben: Ist so etwas rechtens mit den zwei Testamenten ?
Jeder kann so viele Testamente schreiben wie er will, das ist nicht verboten.
Wenn sich die Bestimmungen in unterschiedlichen Testamenten widersprechen, dann "sticht" die Verfügung im neueren Testament die Verfügung im älteren Testament.
DonCorleone hat geschrieben: Er wollte, dass die Besitztümer in Brasilien auch dort bleiben bzw. dort abgewickelt werden.
Bei Grundstücken ist ein Transfer eh nicht möglich und deutsche Grundstücksämter sind nicht zuständig, das Umschreiben auf die Erben muss ohnehin im betreffenden Land gemacht werden.

Wenn es sich um mobile Gegenstände oder Geld handelt: Damit können die Erben machen was sie wollen, es also auch ins Ausland bringen, das kann der Erblasser nicht verhindern.
Grüße, Susanne

Antworten