Erblasse hat keine Kinder...

Moderator: FDR-Team

Antworten
prof_haase
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 90
Registriert: 05.06.05, 20:42

Erblasse hat keine Kinder...

Beitrag von prof_haase »

Hallo,

ich habe mal eine Frage zur Erbfolge, wenn ein Erblasser keine Kinder hat sondern nur noch Geschwister.

Betrachten wir den Erblasser E der eine Erbmasse M zu vererben hat. E hat keine Kinder, aber einen Bruder B und eine Schwester S, beide leben noch.
Fall 1: E hat keine Testament, B und S leben noch. Dann geht doch 50%M an B und 50% M an S, oder?
Fall 2: E meint einfach M zu 100% seinem guten Kumpel K zu vererben per Testament T. Da gibt es dann einen Pflichtteil für B und S, oder? Da dieser in T nicht berücksichtigt ist, können B und S was machen?

Danke

Haase

lottchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2836
Registriert: 04.07.12, 14:01

Re: Erblasse hat keine Kinder...

Beitrag von lottchen »

Geschwister zählen nicht zu den direkten Abkömmlingen und haben daher trotz des nahen Verwandtschaftsgrades keinen Pflichtteilsanspruch am Nachlass von E.
Ich empfehle, Beiträge unserer Forentrolle BäckerHD, FelixSt und Dieter_Meisenkaiser konsequent zu ignorieren!

CruNCC
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3657
Registriert: 01.01.07, 21:55
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Erblasse hat keine Kinder...

Beitrag von CruNCC »

Fall 1: E hat keine Testament, B und S leben noch. Dann geht doch 50%M an B und 50% M an S, oder?
Ja.
Fall 2: E meint einfach M zu 100% seinem guten Kumpel K zu vererben per Testament T. Da gibt es dann einen Pflichtteil für B und S, oder?
Nein, Geschwister haben keinen Pflichtteilsanspruch.

https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__2303.html
Da dieser in T nicht berücksichtigt ist, können B und S was machen?
Nein.

matthias.
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 23934
Registriert: 07.06.05, 21:10

Re: Erblasse hat keine Kinder...

Beitrag von matthias. »

CruNCC hat geschrieben:
19.12.19, 21:45
Da dieser in T nicht berücksichtigt ist, können B und S was machen?
Nein.
Trotzdem sind die Geschwister evtl.erstmal betattungspflichtig, können sich die Kosten aus der Erbmasse aber zurück holen.

Antworten