Recht d. freien Wohnortswahl / Niederlassungsrecht

Moderator: FDR-Team

Antworten
xandionthedrums
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 16.12.08, 14:43

Recht d. freien Wohnortswahl / Niederlassungsrecht

Beitrag von xandionthedrums » 16.12.08, 15:37

Guten Tag,

Mich beschäftigt in letzter Zeit das Recht der freien Wohnortswahl / Recht auf Aufenthalt / Niederlassungsrecht innerhalb der europäischen Union. Leider bin ich selbst weder bewandert in Rechtsfragen oder der interpretation von Texten zu diesen, noch weiß ich wo ich detaillierte Informationen finden könnte.
Auf dem Portal der europäischen Union habe ich folgendes gefunden:
Wer die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaats besitzt, ist Unionsbürger.

Dieser Status verleiht Ihnen das elementare und persönliche Recht, sich im Hoheitsgebiet der Mitgliedstaaten vorbehaltlich der im Gemeinschaftsrecht vorgesehenen Beschränkungen und Bedingungen frei zu bewegen und aufzuhalten.
Die vorgesehenen Beschränkungen und Bedingungen sind je nach Status (Arbeitssuchend, Studierend, ... ) verschieden. Ich denke das soweit verstanden zu haben. Konkret stellt sich mir aber die Frage: Wie sieht die Situation/Rechtslage auf den französichen Überseedepartments, welche Teil der europäischen Union sind (z.B. Reunion, Martinique, ... ) aus?? Gilt dort das Niederlassungsrecht wie in jedem anderen Teil der europäischen Union?
Ich hoffe das ist nun nicht eine Frage französischem Rechts; falls dem so sei: bitte verzeit mir. Ich bin für jede Hilfe dankbar.



Einen schönen Tag an alle,
Alexander

Redfox

Re: Recht d. freien Wohnortswahl / Niederlassungsrecht

Beitrag von Redfox » 01.09.09, 09:15

xandionthedrums hat geschrieben: Konkret stellt sich mir aber die Frage: Wie sieht die Situation/Rechtslage auf den französichen Überseedepartments, welche Teil der europäischen Union sind (z.B. Reunion, Martinique, ... ) aus?? Gilt dort das Niederlassungsrecht wie in jedem anderen Teil der europäischen Union?
Die französischen Überseedepartements sind Teile des Mutterlandes und die jeweiligen EU-Rechte gelten dort gleichermaßen.

Das betrifft bzgl. Frankreichs Guadeloupe und Martinique in der Karibik, die Insel Réunion im Indischen Ozean und Französisch-Guyana in Südamerika. "In diesen Gebieten gelten die Freizügigkeitsregeln des EG-Vertrages uneinge-schränkt. Sie können ohne weiteres dort leben und arbeiten. Sie müssen dabei lediglich die Meldepflichten einhalten, die das Freizügigkeitsrecht der EU vor-sieht." --> http://www.eu-info.de/arbeiten-europa/A ... eegebiete/

Keine Geltung finden diese Regeln in Französisch-Polynesien, Neukaledonien, Wallis und Futuna, auf Mayotte,in den französischen Süd- und Antarktisgebiete und vor Neufundland (St. Pierre und Miquelon). (Quelle: Wie soeben).

Antworten