Insolvenz in UK

Moderator: FDR-Team

Antworten
poundhound
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 31.08.09, 13:42

Insolvenz in UK

Beitrag von poundhound » 31.08.09, 16:15

Ich lebe und arbeite (angestellt) seit 8 Jahren in UK, bin überschuldet und erwäge Privatinsolvenz hier. Sollte ich irgendwann nach Deutschland zurückkehren, würde die Insolvenz in deutschen Datenbanken/Systemen auftauchen, d.h. können deutsche Behörden/Banken/Institutionen auf diese Info zugreifen?

Danke im Voraus für jeglich Info.

Petra42
Interessierter
Beiträge: 5
Registriert: 04.04.12, 10:52

Re: Insolvenz in UK

Beitrag von Petra42 » 13.04.12, 13:30

poundhound hat geschrieben:Ich lebe und arbeite (angestellt) seit 8 Jahren in UK, bin überschuldet und erwäge Privatinsolvenz hier. Sollte ich irgendwann nach Deutschland zurückkehren, würde die Insolvenz in deutschen Datenbanken/Systemen auftauchen, d.h. können deutsche Behörden/Banken/Institutionen auf diese Info zugreifen?

Danke im Voraus für jeglich Info.


Willst Du Privatinsolvenz in England anmelden?
Meines Wissens tauchen die Daten noch 3 Jahre in der Datenbank auf.

Petra42
Interessierter
Beiträge: 5
Registriert: 04.04.12, 10:52

Re: Insolvenz in UK

Beitrag von Petra42 » 24.04.12, 11:41

Also ich habe mich an einer Agentur gewandt und habe Rede und Antwort bekommen, bei einem kostenlosen Erstgespräch.
Jetzt liegt es an einem selbst, ob man seine Insolvenz in Deutschland oder England macht.

Ich kann nur für mich sagen, ich werde es in England tun, dann bin ich nach 18 Monaten restschuldbefreit und kann neu durchstarten.

Petra

In der Schufa tauchen Deine Daten wie schon erwähnt 3 Jahre auf.

Antworten