Seite 1 von 1

Befischungsquoten innerhalb der Eu

Verfasst: 01.12.12, 16:00
von Malwieder
Guten Tag,

die EU plant die Änderung Ihrer Quotenregelung für den Fang von Lachsen innerhalb der Eu :

http://www.europarl.europa.eu/sides/get ... XML+V0//DE
und hier :
http://eur-lex.europa.eu/Notice.do?mode ... :cs&page=1

Erstmals soll zur Quotenerfüllung auch die Fänge der Sportfischer mit hinzuberechnet werden.
Bei der Grundlage zur Berechnung der Quoten jedoch wird ausschliesslich der bisherige Fang der Beruffischer eines Mitgliedstaates zugrunde gelegt.


Diese bedeutet das die deutsche Quote extremst niedrig ist (weil es in D kaum einen gezielten Fang von Lachsen von Berufsfischern gibt).

Nun wird es sich aber für die Sportfischer innerhalb der EU so darstellen, das die deutschen Sportfischer eigentlich überhaupt nicht mehr Ihrem Hobby nachgehen können, während Angler aus anderen Mitgliedsstaaten fast ganzjährig Ihrem Hobby nachgehen können.

Nun meine Frage :

Ist eine solche Ungleichbehandlung von Bürgern mit dem EU-Recht vereinbar ?