Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - Wem gehört es?
Aktuelle Zeit: 14.08.18, 11:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wem gehört es?
BeitragVerfasst: 08.03.18, 20:56 
Offline
Interessierter

Registriert: 08.03.18, 20:40
Beiträge: 7
Ich habe naiver weise ein Kredit aufgenommen und davon Möbel bezahlt dessen Rechnung auf den Namen von meinen ex Partner geht! Er droht mir jetzt mit nem Anwalt weil sein Name auf der Rechnung steht und ich ihm deswegen nach der plötzlichen Trennung (seinerseits) nichts kann!
Wie ist das weil ich hab es ja von meinem Kredit für uns bezahlt und es steht Aussage gegen Aussage:(
Bin echt verzweifelt da ich ja dann auch auf den Kosten von Kredit und alles hängen bleibe:(
Wie ist die Rechtslage?
Lieben Dank im vorraus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wem gehört es?
BeitragVerfasst: 08.03.18, 21:21 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 19.05.06, 11:10
Beiträge: 6833
Und was möchte dein Ex nun von dir?

_________________
Wenn du kritisiert wirst, dann mußt du irgend etwas richtig machen, denn man greift nur denjenigen an, der den Ball hat. (Bruce Lee)
Achtung: Meine Beiträge können Meinungsäusserungen, Denkanstösse, sowie Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wem gehört es?
BeitragVerfasst: 08.03.18, 21:24 
Offline
Interessierter

Registriert: 08.03.18, 20:40
Beiträge: 7

Themenstarter
Das denke ich auch aber dennoch hab ich Angst!
Und alle sagen was anderes:(


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wem gehört es?
BeitragVerfasst: 08.03.18, 21:25 
Offline
Interessierter

Registriert: 08.03.18, 20:40
Beiträge: 7

Themenstarter
Achso Antwort überlesen:(
Ja er will nen Kredit monatlich abzahlen dieses möchte ich allerdings nicht!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wem gehört es?
BeitragVerfasst: 08.03.18, 21:46 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.11.12, 14:35
Beiträge: 11920
Emma1118 hat geschrieben:
Ja er will nen Kredit monatlich abzahlen dieses möchte ich allerdings nicht!

Das heißt, er möchte die Möbel mitnehmen und dir dafür die Kreditraten geben?

Und was möchtest du?

_________________
Grüße, Susanne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wem gehört es?
BeitragVerfasst: 08.03.18, 22:21 
Offline
Interessierter

Registriert: 08.03.18, 20:40
Beiträge: 7

Themenstarter
Am liebsten die Möbel und nie wieder was von ihm hören


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wem gehört es?
BeitragVerfasst: 08.03.18, 22:26 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 16.11.13, 15:23
Beiträge: 5706
SusanneBerlin hat geschrieben:
Emma1118 hat geschrieben:
Ja er will nen Kredit monatlich abzahlen dieses möchte ich allerdings nicht!

Das heißt, er möchte die Möbel mitnehmen und dir dafür die Kreditraten geben?

Und was möchtest du?

angesichts der bisherigen Wortstücke kann man annehmen, dass das heißt
Zitat:
Ja er will (dass ich) (ei)nen Kredit monatlich abzahle(..), dieses möchte ich allerdings nicht!

oder?

Vermutlich:
Sie hat den Kredit aufgenommen, der Vertragspartner ist aber der nunmehr Ex-Freund, der nun beansprucht, dass die Ex-Freundin weiter den Kredit bedient, er aber die Möbel behält.
Richtig?

und zu
Zitat:
Wie ist das weil ich hab es ja von meinem Kredit für uns bezahlt und es steht Aussage gegen Aussage:(

Nein, da ist keine Aussage gegen Aussage, da ich ein Vertag des Möbelhauses mit Herrn Ex und ein Kreditvertrag, den eine Bank mit Frau Ex hat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wem gehört es?
BeitragVerfasst: 08.03.18, 22:38 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.11.12, 14:35
Beiträge: 11920
Emma1118 hat geschrieben:
Wie ist das weil ich hab es ja von meinem Kredit für uns bezahlt und es steht Aussage gegen Aussage:(
Wieso, hast du die Möbel bar bezahlt?

Du hast doch bestimmt per Überweisung oder Abbuchung bezahlt ubd das lässt sich nachweisen.


Man müsste halt wissen, welchen Grund es hatte, dass der Name deines Ex auf die Rechnung geschrieben wurde aber du bezahlt hast, und was ihr damals abgesprochen habt. Waren die Möbel für die gemeinsame Wohnung, also sollten die euch beiden gehören? Hat er dir bis zu seinem Auszug Geld gegeben um den Kredit abzuzahlen oder hast du den Kredit alleine bezahlt und warum?

_________________
Grüße, Susanne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wem gehört es?
BeitragVerfasst: 08.03.18, 22:41 
Offline
Interessierter

Registriert: 08.03.18, 20:40
Beiträge: 7

Themenstarter
Ich habe mit Karte gezahlt
Er hat das einfach so gemacht und ich habe bis jetzt noch kein Geld gesehen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wem gehört es?
BeitragVerfasst: 08.03.18, 22:57 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.11.12, 14:35
Beiträge: 11920
Emma1118 hat geschrieben:
Ich habe mit Karte gezahlt
Er hat das einfach so gemacht und ich habe bis jetzt noch kein Geld gesehen!


Er hat zum Verkäufer gesagt: "Die Rechnung geht auf (sein Name)" und zu dir: "Geh zur Bank, beantrage ein Darlehen auf deinen Namen, und wenn du das Geld von dem Darlehen auf dem Konto hast, gehen wir zum Möbelladen und du bezahlst mit deiner Karte!" und du hast das einfach so gemacht, ohne Nachfrage wann du von ihm das Geld wieder bekommst?

_________________
Grüße, Susanne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wem gehört es?
BeitragVerfasst: 08.03.18, 23:08 
Offline
Interessierter

Registriert: 08.03.18, 20:40
Beiträge: 7

Themenstarter
Nein wir wollten zusammen ziehen und dafür hab ich den Kredit aufgenommen dann sind wir spontan ins Möbelhaus gefahren die ne sonddraktion hatte wo wir beide sagten ok dann nehmen wir die jetzt schon! Ich wurde angerufen und er hat es dann einfach auf seinen Namen gemacht (ja der Anruf war leider wichtig) und am Ende hatte ich dann gesehen das er es auf seinen Namen gemacht hat und ich dachte auch nicht das er es dann so prompt beendet zwischen uns!
So naiv und blauäugig bin ich nicht zumal ich mich dann nicht beschwören dürfte oder um Hilfe bitten:/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wem gehört es?
BeitragVerfasst: 09.03.18, 00:27 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.11.12, 14:35
Beiträge: 11920
Zitat:
So naiv und blauäugig bin ich nicht zumal ich mich dann nicht beschwören dürfte oder um Hilfe bitten:/
Ich verstehe nicht, was du damit sagen willst.

Was hast du mit deinem damaligen Freund beim Möbelkauf vereinbart, wem die Möbel gehören sollen und wer die Möbel bezahlt?

_________________
Grüße, Susanne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wem gehört es?
BeitragVerfasst: 09.03.18, 02:42 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 02.11.12, 22:26
Beiträge: 516
Wohnort: Bonn
Glaskugel: Die beiden wollten zusammenziehen und die Möbel sollten die gemeinsame Wohnung zieren. Sie hat die Karte gezückt, er hat den Kaufvertrag aber auf seinen Namen abgeschlossen.

Nun geht er ab durch die Mitte und will die Möbel haben (oder hat sie schon mitgenommen).

Sie will die Möbel behalten und auch weiter den Kredit zahlen.
Er will die Möbel und ihr das Geld für die jeweiligen monatlichen Raten geben.
Letzteres will sie aber nicht, da sie die Möbel behalten will...

Das wird wohl schwierig. In nichtehelichen Partnerschaften gehören Dinge erst mal dem, dessen Name auf dem Vertrag steht - also ihm. Sie konnte vielleicht mit dem "Wegfall der Geschäftsgrundlage"(??) noch was tun und ihm den Kredit aufhalsen. Auf die Möbel hat sie meiner Meinung nach jedenfalls keinen Anspruch, allenfalls darauf, daß er ihr die ab Trennung anfallenden Kosten ersetzt. Oder?

_________________
Verba docent, exempla trahunt et quae nocent, docent.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wem gehört es?
BeitragVerfasst: 09.03.18, 10:17 
Offline
Interessierter

Registriert: 08.03.18, 20:40
Beiträge: 7

Themenstarter
Recht herzlichen Dank für eure Hilfe!
Allerdings war es nicht recht hilfreich:(
Habe jetzt den Weg zum Anwalt gesucht und mir rechtliche Hilfe geholt!
Aber ganz lieben Dank an euch:)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wem gehört es?
BeitragVerfasst: 09.03.18, 11:03 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 04.07.12, 14:01
Beiträge: 1866
Und es ist wahrscheinlich zuviel verlangt dass Du uns mitteilst, was der Anwalt für eine Meinung zu dem Thema hat?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y

Datenschutzrichtlinie
©  Forum Deutsches Recht 1995-2018. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!