Aufenthaltsbestimmungsrecht

Recht in der Ehe, eheliches Güterrecht, Adoptionsrecht, Kinderrechte, Sorgerecht, Unterhaltsrecht, Recht des Versorgungsausgleichs

Moderator: FDR-Team

Antworten
sumse2984
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 10
Registriert: 30.07.06, 20:52

Aufenthaltsbestimmungsrecht

Beitrag von sumse2984 »

Hallo

ein Bekannter wohnt in Sachsen-Anhalt und lebt gerade in Trennung. Er ist Vater von einem Sohn. Seine Frau und er besitzen beide das Sorgerecht und Aufenthaltsbestimmungsrecht. Die Mutter ist mit seinem Kind ohne Einwilligung in einen anderen Ort gezogen. Am Freitag hat durch das Jugendamt erfahren, dass sie sein Kind dort ohne seine Einwilligung umgemeldet hat. Die Klärung des ABR liegt bereits beim Gericht. Darf er das Kind einfach wieder an seinen Wohnort anmelden bzw. die Anmeldung rückgängig machen. Sie haben hier endlich einen Kindergartenplatz ab 1.7. und er sieht den damit in Gefahr, falls er den Sohn zugesprochen bekommt, da er Arbeit habt und sie nicht. Sie versucht alles damit er seinen Sohn nicht sehen kann. Hat mit Hilfe der Polizei ohne Grund unter falschen Angaben von häuslicher Gewalt die Frau ins Frauenhaus gebracht.

Chavah
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 8337
Registriert: 06.02.05, 10:23

Re: Aufenthaltsbestimmungsrecht

Beitrag von Chavah »

Das Kind muss da gemeldet sein, wo es lebt. Und im Augenblick lebt es bei der Mutter an deren Wohnort, folglich ist es da auch zu melden.

Chavah

Holzschuher
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7202
Registriert: 18.02.06, 21:37
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Aufenthaltsbestimmungsrecht

Beitrag von Holzschuher »

Hallo,
Darf er das Kind einfach wieder an seinen Wohnort anmelden bzw. die Anmeldung rückgängig machen.
Nein, darf oder besser sollte er nicht. Genauso war der vorangegangene Umzug rechtens. Aber da es nun schon beim Gericht liegt sollte man dort alles weitere klären, also

- Aufenthaltsbestimmung,
- und Umgang.

Wegen der Dringlichkeit (01.07.) kann man eine einstweilige Anordnung beantragen.
Gruß
Peter H.

PurpleRain
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5605
Registriert: 20.06.07, 12:32
Wohnort: München

Re: Aufenthaltsbestimmungsrecht

Beitrag von PurpleRain »

Holzschuher hat geschrieben:Genauso war der vorangegangene Umzug rechtens.
Vertipper?
"Das ganze Problem mit der Welt ist, dass Dummköpfe und Fanatiker der Richtigkeit ihrer Sicht immer so sicher, weise Menschen aber so voller Zweifel sind." Bertrand Russel

Holzschuher
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7202
Registriert: 18.02.06, 21:37
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Aufenthaltsbestimmungsrecht

Beitrag von Holzschuher »

PurpleRain hat geschrieben:
Holzschuher hat geschrieben:Genauso war der vorangegangene Umzug rechtens.
Vertipper?
JA, danke!

Antworten