Seite 1 von 1

Gemeinsamer Wohnsitz der Ehegatten?

Verfasst: 01.02.17, 19:39
von Maximus
Folgender hypothetischer Fall:

M und F heiraten im Saarland.

M und F haben aber jeweils Wohnsitze in unterschiedlichen Gemeinden des Saarlandes, und wollen auch nicht zusammen ziehen.

Frage: Sind M und F aufgrund der Eheschließung verpflichtet, zusammen zu wohnen?
Kann die steuerliche Zusammenveranlagung durch das Finanzamt verweigert werden, wenn M und F getrennt wohnen?

Re: Gemeinsamer Wohnsitz der Ehegatten?

Verfasst: 01.02.17, 20:15
von Ronny1958
Hallo,

das ist keine Frage des Familienrechts, sondern eher eine des Bundesmelderechts.

Die Meldebehörde wird eine Hauptwohnung bestimmt haben wollen, da nach § 22 Abs. 1 BMG
die Hauptwohnung des nicht dauernd getrennt lebenden Einwohners die Wohnung der Familie ist.

Bedeutet im Umkehrschluß:

Keine gemeinsame Hauptwohnung führt zu dauernd getrennt lebend als Merkmal.

Dauernd getrennt lebend wird steuerrechtlich zu getrennter Veranlagung führen (Vermutung)

Re: Gemeinsamer Wohnsitz der Ehegatten?

Verfasst: 07.02.17, 11:18
von Holzschuher
Hallo,

hier auch noch ein Link zur EStR - Einkommensteuerrichtlinien:

http://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/443548_26/

Re: Gemeinsamer Wohnsitz der Ehegatten?

Verfasst: 07.02.17, 12:37
von winterspaziergang
Maximus hat geschrieben: Frage: Sind M und F aufgrund der Eheschließung verpflichtet, zusammen zu wohnen?
hierzu: nein.