Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - Nachzahlung Unterhalt
Aktuelle Zeit: 21.08.18, 18:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Nachzahlung Unterhalt
BeitragVerfasst: 12.02.18, 20:14 
Offline
Interessierter

Registriert: 11.03.16, 13:50
Beiträge: 16
Liebes Recht Forum Team,

Person A (Mann), war mit Person B (Frau) zu keiner Zeit in einer Beziehung, Heirat oder in einer Lebensgemeinschaft, es bestand schlicht zu keiner Zeit eine wirkliche Beziehung. Aus diesem Zusammenkommen wurde ein Kind erzeugt, dass nun etwas über 1 Jahr alt ist.

Person A ist desweiteren arbeitssuchend gemeldet und bezieht Harz 4. Nun bekam Person an ein Schreiben vom Sozialreferat mit der Forderung in Höhe von ca. 2500 € für die Rückzahlung des Unterhaltes für das entstandene Kind. Andernfalls würde Zwangsmaßnahmen vollzogen.

Frage: Wird nun bzw. für die Zukunft, solange Person A arbeitslos ist, der Unterhalt zusammenaddiert und Person A als Schulden gerechnet?

Ferner stellt sich die Frage, ab wann bzw. unter welchen Umständen Person B durch die Beistandschaft Unterhalt beziehen darf? Angenommen, Person wohnt in einem Einfamilienhaus und bezieht, die Einnahmen durch die Verwaltung der Mieten, das der Familie gehört. Sprich, wie sieht es auch wenn die Familie an sich relativ Vermögen ist?

Danke für kompetente Antworten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nachzahlung Unterhalt
BeitragVerfasst: 12.02.18, 20:51 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.11.12, 14:35
Beiträge: 11955
Der Unterhalt ist für das Kind und B leistet den Unterhalt als Betreuungsleistung, Zur-Verfungstellen von Wohnraum, Essen usw.

Das Einkommen der Elternteils bei dem das Kind aufwächst, reduziert fast nie den Bar-Unterhaltsbetrag den der nicht erziehende Elternteil leistet.

Dass die Mutter mietfrei wohnt und das Familienunternehmen verwaltet, gibt noch keine Unterhaltsreduzierung des Vaters her, da müssten schon erhebliche Einnahmen zur Mutter fließen.

_________________
Grüße, Susanne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nachzahlung Unterhalt
BeitragVerfasst: 12.02.18, 22:48 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 16.11.13, 15:23
Beiträge: 5719
Momoxxx hat geschrieben:
Liebes Recht Forum Team,

Person A (Mann), war mit Person B (Frau) zu keiner Zeit in einer Beziehung, Heirat oder in einer Lebensgemeinschaft, es bestand schlicht zu keiner Zeit eine wirkliche Beziehung. Aus diesem Zusammenkommen wurde ein Kind erzeugt, dass nun etwas über 1 Jahr alt ist.

Klar bestand eine Beziehung, wenn auch keine verbindliche Partnerschaft. Das Kind wird ja nicht im Reagenzglas gezeugt worden sein.
Außerdem ist es für die Frage der Unterhaltspflicht völlig egal, ob die Eltern überhaupt die jeweiligen Vornamen des anderen kennen, je miteinander geredet haben, nur eine Nacht miteinander verbracht haben oder vor der Geburt des Kindes schon 10 Jahre als Paar zusammen waren.

...
Zitat:
Ferner stellt sich die Frage, ab wann bzw. unter welchen Umständen Person B durch die Beistandschaft Unterhalt beziehen darf? Angenommen, Person wohnt in einem Einfamilienhaus und bezieht, die Einnahmen durch die Verwaltung der Mieten, das der Familie gehört. Sprich, wie sieht es auch wenn die Familie an sich relativ Vermögen ist?

hat A dennoch eine Unterhaltspflicht gegenüber seinem Kind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y

Datenschutzrichtlinie
©  Forum Deutsches Recht 1995-2018. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!