Kann, darf Kindesvater erfahren, wo Kind zur Schule geht?

Recht in der Ehe, eheliches Güterrecht, Adoptionsrecht, Kinderrechte, Sorgerecht, Unterhaltsrecht, Recht des Versorgungsausgleichs

Moderator: FDR-Team

Antworten
carriegross
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: 04.07.16, 09:44

Kann, darf Kindesvater erfahren, wo Kind zur Schule geht?

Beitrag von carriegross » 07.02.19, 09:42

Hallo,

die Mutter hat alleiniges Sorgerecht. Es liegt kein Umgangsverbot für den Vater vor. Hat seit Jahren auch nicht die Tochter gesehen. Jetzt hört Mutter, dass Vater sich erkundigt, auf welche Schule die Tochter geht.

Vorher ging Tochter auf eine andere Schule, von der der Vater wusste.

Vater soll aber gar nicht erfahren, wo Tochter jetzt zur Schule geht.

Darf man dem Vater überhaupt Auskünfte geben, wo die Tochter jetzt zur Schule geht?

Wo könnte der Vater überhaupt Auskünfte bekommen? Jugendamt? Schulamt? Schulen direkt? Was müsste er vorlegen? Reicht Vaterschaftsanerkennungsurkunde? Hat er also das Recht, Auskünfte zu bekommen? Haben die Ämter, Schulen sogar die Pflicht, Auskünfte zu erteilen? Rechtsgrundlagen?

Könnte ich Auskunftssperren erteilen?

Wie schauts da aus?

Danke Euch.

Liebe Grüße

windalf
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 14857
Registriert: 27.01.05, 02:00
Wohnort: Internet

Re: Kann, darf Kindesvater erfahren, wo Kind zur Schule geht

Beitrag von windalf » 07.02.19, 09:54

§1686 BGB hat geschrieben: Jeder Elternteil kann vom anderen Elternteil bei berechtigtem Interesse Auskunft über die persönlichen Verhältnisse des Kindes verlangen, soweit dies dem Wohl des Kindes nicht widerspricht.
Prinzipiell kann der Vater diese Informationen auch einfach bei der Mutter einfordern und diese ist grundsätzlich zur Auskunft verpflichtet.

https://www.anwalt.de/rechtstipps/ausku ... 12175.html
...fleißig wie zwei Weißbrote
0x2B | ~0x2B
Zitat Karsten: Das beweist vor Allem, dass es windalf auch nicht gibt.

Antworten