Verkauf Anteil ETW - Gefälligkeitsgutachten

Recht in der Ehe, eheliches Güterrecht, Adoptionsrecht, Kinderrechte, Sorgerecht, Unterhaltsrecht, Recht des Versorgungsausgleichs

Moderator: FDR-Team

Antworten
Starwars2001
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 905
Registriert: 14.11.05, 18:08

Verkauf Anteil ETW - Gefälligkeitsgutachten

Beitrag von Starwars2001 »

Hallo,

Eheleute A + B besitzen eine abbezahlte Eigentumswohnung. A möchte in der Wohnung bleiben und den Anteil (50%) von B abkaufen.
Grundlage für die Wertermittlung ist ein Immobiliengutachten.

Um weniger für den Anteil von B bezahlen zu müssen, bittet der A den Immobiliengutachter, ein Gefälligkeitsgutachten zu erstellen.
Das Gutachten fällt 30.000€ geringer aus als der Verkehrswert.

B willigt ein und verkauft seinen Anteil an A.

Ist mit irgendwelchen Folgen für A zu rechnen - z.B, gegenüber dem Finanzamt, etc.?
Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 21976
Registriert: 05.07.07, 08:27
Wohnort: Daheim

Re: Verkauf Anteil ETW - Gefälligkeitsgutachten

Beitrag von Tastenspitz »

Das hängt im Wesentlichen davon ab, ob die 30 T€ 5% oder 50% vom Verkehrswert waren.
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.
Starwars2001
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 905
Registriert: 14.11.05, 18:08

Re: Verkauf Anteil ETW - Gefälligkeitsgutachten

Beitrag von Starwars2001 »

Tastenspitz hat geschrieben: 21.01.21, 11:22 Das hängt im Wesentlichen davon ab, ob die 30 T€ 5% oder 50% vom Verkehrswert waren.
Nehmen wir an, dass die 30k€ ungefähr 6,5% vom Verkehrswert sind.
hambre
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6806
Registriert: 02.02.09, 13:21

Re: Verkauf Anteil ETW - Gefälligkeitsgutachten

Beitrag von hambre »

Ist mit irgendwelchen Folgen für A zu rechnen
Nein
Antworten