Ex will Geld

Recht in der Ehe, eheliches Güterrecht, Adoptionsrecht, Kinderrechte, Sorgerecht, Unterhaltsrecht, Recht des Versorgungsausgleichs

Moderator: FDR-Team

Antworten
bubuan
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 159
Registriert: 22.01.05, 16:27
Wohnort: Hof

Ex will Geld

Beitrag von bubuan »

Vor 5 Jahren wurde x von ihrem freund verlassen. Die beiden waren nicht verheiratet. Aus der Beziehung stammen zwei Kinder das jüngste war ein dreiviertel jahr alt ehe der Erzeuger auszog.
Jetzt verlangt dieser freund plötzlich Geld zurück. In der Beziehung wohnte das Paar damals bei den Eltern von x (kost und logie) frei. Der Freund kaufte eine küche und einen Wohnzimmerschrank den er nach Ende der Beziehung umgehend abholte. Jetzt möchte er der immer von großer Liebe etc sprach aucj noch Geld haben weil er bei Umbauarbeiten Geld mit zahlte. ( den Großteil haben eltern von x Gezahlt)
Bis heute nimmt er die Kinder nicht in den Zeiten die vereinbart wurden, er zahlt nicht den kompletten Unterhalt etc.
Wie kann x jetzt vorgehen oder muss x zahlen?
hawethie
FDR-Moderator
Beiträge: 5745
Registriert: 14.09.04, 12:27

Re: Ex will Geld

Beitrag von hawethie »

Wenn jemand Geld haben will, soll er klagen.
Und dann müsste er sich mit meinem Anwalt streiten.
Was du nicht willst, das man dir will, das will auch nicht -
was willst denn du.
Aus Erfahrung: Krebsvorsorge schadet nicht.
lottchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3907
Registriert: 04.07.12, 14:01

Re: Ex will Geld

Beitrag von lottchen »

Um welchen Betrag geht es und wie lange haben die beiden bzw. die vier zusammen in der elterlichen Wohnung gewohnt? Man könnte die eingebrachten Umbaukosten in einen Mietanteil umrechnen. Was ist mit dem fehlenden Unterhalt? Ist der tituliert? Wird Unterhaltsvorschuss gezahlt? Will oder kann er nicht den vollen Unterhalt zahlen?
Wie schon gesagt, wenn er glaubt, dass ihm was zusteht muss er das einklagen.
Ich empfehle, Beiträge unserer Forentrolle BäckerHD, FelixSt und Dieter_Meisenkaiser konsequent zu ignorieren!
Old Piper
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 4258
Registriert: 14.09.04, 08:10

Re: Ex will Geld

Beitrag von Old Piper »

bubuan hat geschrieben: 03.01.22, 20:35In der Beziehung wohnte das Paar damals bei den Eltern von x (kost und logie) frei. [...] weil er bei Umbauarbeiten Geld mit zahlte. ( den Großteil haben eltern von x Gezahlt)
Wer wohnt denn jetzt in der Butze? Wer außer den Eltern hat denn jetzt noch einen geldwerten Vorteil aus dem, was x da seinerzeit mal gezahlt hat?
bubuan hat geschrieben: 03.01.22, 20:35Bis heute nimmt er die Kinder nicht in den Zeiten die vereinbart wurden, er zahlt nicht den kompletten Unterhalt etc.
Bitte niemals sowas miteinander vergleichen, verrechnen oder sonstwie in Beziehung zueinander bringen! Das sind vollkommem unterschiedliche Anspruchsgrundlagen, die nichts miteinender zu tun haben.
MfG
Old Piper
_____________________
Behörden- und Gerichtsentscheidungen sind zwar oft recht mäßig, aber meistens rechtmäßig.
ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 26798
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Ex will Geld

Beitrag von ktown »

Wollen heißt nicht das man es auch bekommt. :wink:
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe
Chavah
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 8979
Registriert: 06.02.05, 10:23

Re: Ex will Geld

Beitrag von Chavah »

Mir fällt da erst einmal das Stichwort "Verjährung" ein. Abgesehen davon scheint es eine Vereinbarung gegeben zu haben: Umbauarbeiten gegen freie Kost und Unterkunft. Zumindest ist diese Vereinbarung gelebt worden. Schließlich habe ich noch erhebliche Zweifel daran, dass x die zutreffende Ansprechpartnerin ist, denn das Haus gehört ja den Eltern. Und rein prozessual müsste der Ex noch zusätzlich beweisen, in welchem Umfang er was investiert hat.

Ich würde einer solchen Forderung mit großer Gelassenheit entgegensehen. Und vor allen Dingen nichts, aber wirklich nichts bezahlen.

Chavah
Antworten