Rückfragen zu den Forenregeln

allg. Fragen zur Benutzung, Meldung von Störungen, Fehlern o. Regelverstößen

Moderator: FDR-Team

Antworten
Niemand2000
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2399
Registriert: 02.07.08, 18:42

Rückfragen zu den Forenregeln

Beitrag von Niemand2000 »

Ich wurde darauf hingewiesen, dass es unzulässig wäre, andere Foren hier zu verlinken. Vielleicht bin ich blind, ich konnte in den Forenregeln nichts finden

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 21512
Registriert: 05.07.07, 08:27
Wohnort: Daheim

Re: Rückfragen zu den Forenregeln

Beitrag von Tastenspitz »

Deswegen wurden sie ja drauf hingewiesen.
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

Celestro
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3093
Registriert: 22.06.05, 23:24

Re: Rückfragen zu den Forenregeln

Beitrag von Celestro »

Tastenspitz hat geschrieben:
17.11.20, 13:23
Deswegen wurden sie ja drauf hingewiesen.
Auf Regeln die es zwar gibt, die aber gar nicht in den Forenregeln stehen? Sinn?

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 21512
Registriert: 05.07.07, 08:27
Wohnort: Daheim

Re: Rückfragen zu den Forenregeln

Beitrag von Tastenspitz »

Dann lesen wir die AGB gemeinsam:
Für die einmal veröffentlichten Beiträge überträgt der jeweilige Schreiber ein zeitlich unbegrenztes Nutzungs- und Veröffentlichungsrecht an den Betreiber.
Die Moderatoren bzw. der Betreiber behalten sich das Recht vor, Beiträge und Accounts zu verändern, zu löschen oder zu sperren.
ergänzend aus den Mod-Leitlinie:
Dabei ist zu bedenken, dass bei der Variationsbreite der Anforderungen diese Leitlinie keine starre Richtline sein kann. Sie zeigt als Leitlinie einen Handlungskorridor auf, der im begründeten Einzelfall verlassen werden kann. Das ist keine Hintertür für Willkür.
Man kann nicht jeden speziellen Fall in die AGB usw. schreiben
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 24341
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Rückfragen zu den Forenregeln

Beitrag von ktown »

Aufgrund einer Rechtslage die vor mehreren Jahren durch mehrere Gerichte und ich glaube auch den EuGH gefestigt wurden besteht eine sog. Linkhaftung. Weiterhin würde man durch den Verweis auf andere Foren, die es mit der Unzulässigkeit einer individuellen Rechtsberatung nicht so genau nehmen, die eigenen Forenregeln aushebeln.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Celestro
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3093
Registriert: 22.06.05, 23:24

Re: Rückfragen zu den Forenregeln

Beitrag von Celestro »

eine solche Regel könnte und sollte man mMn aber in die Forenregeln schreiben. :wink:

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 24341
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Rückfragen zu den Forenregeln

Beitrag von ktown »

Celestro hat geschrieben:
17.11.20, 15:18
eine solche Regel könnte und sollte man mMn aber in die Forenregeln schreiben. :wink:
Tastenspitz hat geschrieben:
17.11.20, 13:38
Man kann nicht jeden speziellen Fall in die AGB usw. schreiben
Erweiternd bedarf es nur logischen Denkens, dass das
ktown hat geschrieben:
17.11.20, 13:45
Weiterhin würde man durch den Verweis auf andere Foren, die es mit der Unzulässigkeit einer individuellen Rechtsberatung nicht so genau nehmen, die eigenen Forenregeln aushebeln.
unweigerlich zu einer Löschung solcher Links führt.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Niemand2000
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2399
Registriert: 02.07.08, 18:42

Re: Rückfragen zu den Forenregeln

Beitrag von Niemand2000 »

ktown hat geschrieben:
17.11.20, 13:45
Weiterhin würde man durch den Verweis auf andere Foren, die es mit der Unzulässigkeit einer individuellen Rechtsberatung nicht so genau nehmen, die eigenen Forenregeln aushebeln.
Jahre später ist der Groschen gefallen - pfennigweise

Gaia
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 919
Registriert: 27.04.19, 18:45

Re: Rückfragen zu den Forenregeln

Beitrag von Gaia »

Niemand2000 hat geschrieben:
17.11.20, 12:52
Vielleicht bin ich blind, ich konnte in den Forenregeln nichts finden
Das ist nicht weiter ungewöhnlich und geht auch anderen so.
ktown hat geschrieben:
17.11.20, 13:45
Aufgrund einer Rechtslage die vor mehreren Jahren durch mehrere Gerichte und ich glaube auch den EuGH gefestigt wurden besteht eine sog. Linkhaftung.
Im EuGH-Urteil geht es um Urheberrechtsverletzung.
Weiterhin würde man durch den Verweis auf andere Foren, die es mit der Unzulässigkeit einer individuellen Rechtsberatung nicht so genau nehmen, die eigenen Forenregeln aushebeln.
Klingt sinnvoll. Richtig gut wäre es, wenn die Frage der individuellen Rechtsberatung im FDR dann auch konsistent abgehandlet würde.

Antworten