Seite 2 von 3

Re: Threadschließung

Verfasst: 18.12.14, 13:46
von Cicero
Dort wird jetzt mittlerweile fleißig über die hier aufgeworfene Frage "Threads schließen, weil der Fragesteller auch mit der Suchfunktion hätte zum Ziel kommen können" weiter diskutiert. Diese Diskussion wäre meiner Ansicht nach hier besser aufgehoben.

Dazu jetzt einfach mal eine Frage: Welcher Schaden entsteht dem FDR, wenn zu bereits behandelten Fragen neue Threads eröffnet werden? Führt das zu Speicherplatzverknappung? Doch wohl nur, wenn dann trotz der Bekanntheit des Themas umfänglich weiter diskutiert wird, was dann aber meiner Ansicht nach wiederum zur Lebendigkeit des Forums beiträgt.

Oder geht es darum, mit den Ressourcen der gut bezahlten Rechtsexperten, die hier auf die Fragen antworten müssen, zu haushalten?

Re: Threadschließung

Verfasst: 18.12.14, 13:49
von Tastenspitz
Genau - Ressourcen. Bildschirmtinte ist teuer.... 8)

Re: Threadschließung

Verfasst: 18.12.14, 14:13
von khmlev
Cicero hat geschrieben:... Rechtsexperten, die hier auf die Fragen antworten müssen ...
Besteht ein Antwortzwang für Rechtsexperten und wie definiert sich solch ein Experte? :shock:

Würde man die Schließung eines Themas aus dem hier aufgeworfenen Grund konsequent fortführen, hätte das Forum bald mehr geschlossene, als offene Themen. Im Übrigen ist ja einem User unter Umständen schon geholfen, wenn er den Link zu einem gleichlautenden Thema eingestellt erhält. Die Suchfunktion ist ja nicht ohne und hat seine Tücken. :roll:

Weiterhin erledigen sich doch diese Themen meist von selbst und ufern in den seltesten Fällen aus. Und wenn sie ausufern, dann häufig nicht wegen dem Eröffnungs-Thema, sondern weil sich aus einem Teil einer Antwort ein Nebenschauplatz entwickelt, der ausgiebig diskutiert wird.

Re: Threadschließung

Verfasst: 18.12.14, 14:16
von Redfox
Cicero hat geschrieben:Dazu jetzt einfach mal eine Frage: Welcher Schaden entsteht dem FDR, wenn zu bereits behandelten Fragen neue Threads eröffnet werden?
Ein Schaden als solcher mag wohl nicht entstehen.

Es gibt allerdings tatsächlich Threads, deren Fragen inhaltlich hier schon geklärt sind, die aber gewisse (Reiz)wörter aufweisen, wie z.B. Jugendlicher, Schüler, Kontrolle, Handy, Polizist und einige mehr. Diese Wörter regen einige User an, statt auf die Frage einzugehen - die ja eben eher uninteressant ist - auf diese Reizwörter anzuspringen und dann ggf. seitenlange, wenig juristisch brauchbare Ergüsse von sich selber und anderen zu verursachen. Diese Threads halte ich persönlich für überflüssig.

So weit ich sehe, ist aber der Grund für die Schließung hier nicht mitgeteilt worden, oder ich habe etwas überlesen.

Re: Threadschließung

Verfasst: 18.12.14, 14:20
von khmlev
Redfox hat geschrieben:So weit ich sehe, ist aber der Grund für die Schließung hier nicht mitgeteilt worden, oder ich habe etwas überlesen.
Der Grund wurde mitgeteilt.
Ist als solches aber nicht mehr erkennbar, weil das Thema später wieder geöffnet wurde.

Re: Threadschließung

Verfasst: 18.12.14, 14:23
von bdirk75
Und ich finde, dass das kein Grund ist!

Es handelt sich schließlich um ein Forum zum Meinungsaustausch und eben nicht wie immer wieder betonte wird um "Rechtsberatung"! :wink:

Re: Threadschließung

Verfasst: 18.12.14, 15:11
von hawethie
Hallo zusammen,
ich bin der Auffassung (darum habe ich den Thread wieder auf gemacht) dass wir nur aus dem genannten Grund nicht einfach schließen sollten. Sonst könnte man einen Großteil der gestellten Fragen (insbes. im OWi- und Strafrecht oder in Verkehrsrecht) sofort wieder zumachen und auf die SuFu verweisen.
Sollte der Thread sich auf Nebenschauplätze ausweiten, kann er immer noch vom Mod-Team zugemacht oder in die SC verschoben werden.


Gruß
HaWeThie

Re: Threadschließung

Verfasst: 18.12.14, 19:59
von Roni
ich denke auch dass Neuuser sich mit der Suchfunktion schwer tun könnten ?

Re: Threadschließung

Verfasst: 18.12.14, 20:26
von Cicero
Redfox hat geschrieben:Es gibt allerdings tatsächlich Threads, deren Fragen inhaltlich hier schon geklärt sind, die aber gewisse (Reiz)wörter aufweisen, wie z.B. Jugendlicher, Schüler, Kontrolle, Handy, Polizist und einige mehr. Diese Wörter regen einige User an, statt auf die Frage einzugehen - die ja eben eher uninteressant ist - auf diese Reizwörter anzuspringen und dann ggf. seitenlange, wenig juristisch brauchbare Ergüsse von sich selber und anderen zu verursachen. Diese Threads halte ich persönlich für überflüssig.
Das würde ich sofort unterschreiben, halte es aber für ein anderes Thema, bei dem ich mir manchmal wiederum mehr moderatives Eingreifen wünschen würde. Dann allerdings auch nicht mit Themenschließung, sondern mit Abtrennen und Entsorgen der sachfremden Beiträge, verbunden mit dem Aufruf, sich bei den Antworten auf die rechtliche Seite der Fragestellung zu konzentrieren.

Re: Threadschließung

Verfasst: 24.12.14, 16:45
von Pünktchen
Redfox hat geschrieben:
Ronny1958 hat geschrieben:Die Frage enttäuscht mich gerade ein wenig ;)
Im Internet ist mir alles einerlei.

Bad Nauheim, Flensburg, Füssen, Montreal, Kapstadt .....
Gut, dann gehen wir eben zum Streiken nicht nach Bad Nauheim , sondern ins Internet. :P - Dort ist bestimmt nicht so kalt.

Wo ist eigentlich Bad Nauheim? - Ich hoffe, dass es die Frage gab es hier noch nie. Nicht, dass dieser Thread auch noch geschlossen wird :(

Die Suchfunktion habe ich schon lange abgeschrieben. Eine Suchfunktion nutzt auch nichts, wenn diese auf einen Index zugreift, der nur alle paar Schaltjahre mal aktualisiert wird. Gerade noch mal getes: Nach geschätzten 2 Minuten habe ich doch auch aktuelle Ergebnisse erhalten. Scheint also doch auch möglich zu sein, den Index aktuell zu halten.

Re: Threadschließung

Verfasst: 05.01.15, 21:49
von Pünktchen
Jetzt werden Thread auch schon geschlossen wenn vermeintlich schon alles gesagt wurde. Aber in jedem Fall zumindest noch nicht von jedem :!:

Und ich hatte so sehr auf eine Antwort von der Klimaanlage gehofft. :cry:

Dabei hält es der Mod durchaus noch für möglich, dass noch etwas interessanten kommen könnte:
ktown hat geschrieben:Sollten sie Reaktionen der einzelnen IHK's haben. Auch dort bitte eine Mail an mich. Ich werden dann kurz aufmachen, damit diese Reaktionen als Abschluss des Themas noch angefügt werden können.

Re: Threadschließung

Verfasst: 05.01.15, 21:53
von mariameme
Tastenspitz hat geschrieben:Da tut das Forum herkommen tun. Guckst du unten ....
ja sowas.

Da kann ich ja sogar für euch Threads wieder aufbrechen gehen...

Aber vorher müssten wir diskutieren wie das strafrechtlich zu bewerten ist :P

Re: Threadschließung

Verfasst: 07.01.15, 09:53
von Tastenspitz
Dunkel der Worte Sinn ist.....

Re: Threadschließung

Verfasst: 07.01.15, 13:04
von ktown
Pünktchen hat geschrieben:Jetzt werden Thread auch schon geschlossen wenn vermeintlich schon alles gesagt wurde. Aber in jedem Fall zumindest noch nicht von jedem :!:

Und ich hatte so sehr auf eine Antwort von der Klimaanlage gehofft. :cry:

Dabei hält es der Mod durchaus noch für möglich, dass noch etwas interessanten kommen könnte:
ktown hat geschrieben:Sollten sie Reaktionen der einzelnen IHK's haben. Auch dort bitte eine Mail an mich. Ich werden dann kurz aufmachen, damit diese Reaktionen als Abschluss des Themas noch angefügt werden können.
Achso und deshalb soll allen die Möglichkeit geben solange Offtopic die Verbalkeule raus zu holen?


Nennen wir es mal Halbzeitpause......jeder geht mal in seine Ecke und kühlt sein Gemütchen .... sollte es wirklich was neues geben (wovon ich aber nicht ausgehen), dann läute ich gerne die nächste Runde ein. :wink:

Re: Threadschließung

Verfasst: 07.01.15, 13:40
von Cicero
Ich schlage dann mal vor, diesen Thread hier auch zu schließen. Wenn mir zum Thema doch noch was spannendes einfällt, melde ich mich per pn, wir machen dann kurz wieder auf, ich poste, und dann machen wir wieder zu. Und so machen wir das jetzt mit möglichst vielen Threads im FDR. Ich bin sicher, das steigert die Attraktivität des Forums ungemein.




:ironie: