Unnötiger Moderatoren-Eingriff Schulrechts-Forum

allg. Fragen zur Benutzung, Meldung von Störungen, Fehlern o. Regelverstößen

Moderator: FDR-Team

Kurt Knitz
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3699
Registriert: 16.10.05, 21:46
Wohnort: Baden-Württemberg

Unnötiger Moderatoren-Eingriff Schulrechts-Forum

Beitrag von Kurt Knitz »

Im Thread Schulklasse mit extrem vielen Migranten, Ausländern usw. hat der Moderator ktown aufgefordert
Wir möchten alle bitten, die Hintergrundinfo außer acht zu lassen und sich nur auf den rechtlichen Aspekt:

Schülerin fühlt sich ausgegrenzt und gemobbt und Eltern erbitten einen Schulwechsel.

sich zu konzentrieren.
und als das keinen Erfolg hatte, den Thread in das Unterforum Speakers Corner verschoben.

Diese Moderatoren-Eingriffe halte ich für unnötig und einer lebendigen Diskussion für abträglich.

Man kann nun nicht mehr im "zuständigen" Forum darüber diskutieren, dass Eltern nicht "darum bitten" müssen, dass ihr Kind eine bestimmte Sekundarschule verlassen darf, sondern es ganz einfach abmelden können, wenn sie eine andere aufnahmebereite Schule gefunden haben.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 23882
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Unnötiger Moderatoren-Eingriff Schulrechts-Forum

Beitrag von ktown »

Was hindert sie daran, dies weiterhin dort zutun?
1. Es gibt einen Verweis vom Unterforum Schul- und Prüfungsrecht in den SC und somit kann weiterhin um den wertneutralen Sachverhalt diskutiert werden.
2. Wenn es dem TE wirklich nur um den sachlichen und juristischen Aspekt geht, steht es ihm frei, den Sachverhalt auf den Grundaspekt reduziert nochmals einzustellen. Wir würden dann den ins SC verschobenen Thread schließen, damit die fachlich und lebendige Diskussion wertfrei nochmals durchgeführt werden kann.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

FelixSt
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2081
Registriert: 07.08.14, 19:05

Re: Unnötiger Moderatoren-Eingriff Schulrechts-Forum

Beitrag von FelixSt »

Wie lang sind Sie eigentlich schon Moderator? Mir kommen Ihre Eingriffe meistens übertrieben und unbeholfen sowie übermotiviert vor. Dass Sie jetzt noch versuchen, den Diskutanten Ihre merkwürdige, obrigkeitshörige Vorstellung von political correctness aufzuoktroyieren, wegen Scheiterns dann aber bockig werden und den Thread als letzte Möglichkeit, Moderationsbefugnisse zu demonstrieren, in eine Laber-Ecke verschieben, stellt Sie nicht gerade als souveränen, besonnen Forenmitarbeiter heraus.
Ich empfehle jedem, selbst zu denken und es sich nicht von unseren Forengutmenschen wie z.B. lottchen abnehmen zu lassen.

Roni
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 12161
Registriert: 21.01.05, 19:42

Re: Unnötiger Moderatoren-Eingriff Schulrechts-Forum

Beitrag von Roni »

1. Es gibt einen Verweis vom Unterforum Schul- und Prüfungsrecht in den SC und somit kann weiterhin um den wertneutralen Sachverhalt diskutiert werden.
aber nur Mitglieder können hier lesen und screiben.
Schaden, denke das könnte auch Gäste interessieren. 8)

hawethie
FDR-Moderator
Beiträge: 5335
Registriert: 14.09.04, 12:27

Re: Unnötiger Moderatoren-Eingriff Schulrechts-Forum

Beitrag von hawethie »

FelixSt hat geschrieben:Wie lang sind Sie eigentlich schon Moderator?
naja - immerhin schon länger, als Sie Mitglied im Forum 8)
Was du nicht willst, das man dir will, das will auch nicht -
was willst denn du.

Tom Ate
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1667
Registriert: 22.02.13, 10:10

Re: Unnötiger Moderatoren-Eingriff Schulrechts-Forum

Beitrag von Tom Ate »

Was sollen a) Fragen wie lange jemand Moderator ist und b) dieses Thema hier.


Das Forum ist ein Rechtsforum; hier geht es um rechtliches Fragen und Diskussionen.
Wer über das Leben, Geistlichkeiten, finde ich nett oder doof, Stammtisch oder sonst was und in solcher Form diskutieren will, der soll es in dem entsprechendem Forum machen.

Oktavia
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6786
Registriert: 15.02.08, 02:19

Re: Unnötiger Moderatoren-Eingriff Schulrechts-Forum

Beitrag von Oktavia »

Also ich finde das Verschieben dieses Threads auch nicht gut. Neutrale Beschreibung würde doch so viele Fragen aufwerfen und in eine falsche Richtung lenken. Sonst wird immer gejammert dass Fakten "verschwiegen" werden. Man hätte den Fall auch ganz sachlich diskutieren können.
"Alte Leute sind gefährlich; sie haben keine Angst vor der Zukunft."
George Bernard Shaw

#WIRSINDMEHR

Kurt Knitz
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3699
Registriert: 16.10.05, 21:46
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Unnötiger Moderatoren-Eingriff Schulrechts-Forum

Beitrag von Kurt Knitz »

Tom Ate hat geschrieben:Was soll (...) dieses Thema hier.
Dieses Unterforum ist u.a. genau dazu da, um über Eingriffe von Moderatoren zu diskutieren. Weder in dem Forum, in dem der Eingriff vorgenommen wurde (Schulrecht), noch in dem Forum, in das der Thread hin verschoben wurde (Speakers Corner), wäre das erlaubt.

Ihren oberlehrerhaften Ton sollten Sie einmal grundsätzlich überprüfen.

Tom Ate
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1667
Registriert: 22.02.13, 10:10

Re: Unnötiger Moderatoren-Eingriff Schulrechts-Forum

Beitrag von Tom Ate »

Überprüft.

Passt.

Mount'N'Update

Re: Unnötiger Moderatoren-Eingriff Schulrechts-Forum

Beitrag von Mount'N'Update »

FelixSt hat geschrieben:Wie lang sind Sie eigentlich schon Moderator? Mir kommen Ihre Eingriffe meistens übertrieben und unbeholfen sowie übermotiviert vor.
Unbeholfen mag der Eingriff gewesen sein, aber nach Lektüre des Fadens aus meiner Sicht völlig korrekt. Es wurde gebeten, zur Frage der Möglichkeit des Schulwechsels Stellung zu nehmen. Das erfolgte jedoch nicht, auch jetzt nicht. Soll die Moderation das ignorieren?

Cicero
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7927
Registriert: 24.11.05, 00:33

Re: Unnötiger Moderatoren-Eingriff Schulrechts-Forum

Beitrag von Cicero »

Kurt Knitz hat geschrieben:Im Thread Schulklasse mit extrem vielen Migranten, Ausländern usw. hat der Moderator ktown aufgefordert
Wir möchten alle bitten, die Hintergrundinfo außer acht zu lassen und sich nur auf den rechtlichen Aspekt:

Schülerin fühlt sich ausgegrenzt und gemobbt und Eltern erbitten einen Schulwechsel.

sich zu konzentrieren.
und als das keinen Erfolg hatte, den Thread in das Unterforum Speakers Corner verschoben.

Diese Moderatoren-Eingriffe halte ich für unnötig und einer lebendigen Diskussion für abträglich.
Über die Verschiebung kann man diskutieren, aber die Ermahnung, sich in einer Diskussion im FDR auf die rechtlichen Aspekte zu konzentrieren, kann man eigentlich nicht oft genug wiederholen.

FelixSt
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2081
Registriert: 07.08.14, 19:05

Re: Unnötiger Moderatoren-Eingriff Schulrechts-Forum

Beitrag von FelixSt »

Nun tun Sie doch bitte nicht so, als läge die Motivation nicht allzu deutlich auf der Hand. Man hat Angst davor, dass hier eine Diskussion über Ausländer/Einwanderer aufkommt, die in unseren Schulen immer mehr zu Problemfällen werden. Der Heiligenschein leuchtet sehr hell.
Ich empfehle jedem, selbst zu denken und es sich nicht von unseren Forengutmenschen wie z.B. lottchen abnehmen zu lassen.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 23882
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Unnötiger Moderatoren-Eingriff Schulrechts-Forum

Beitrag von ktown »

FelixSt hat geschrieben:Nun tun Sie doch bitte nicht so, als läge die Motivation nicht allzu deutlich auf der Hand. Man hat Angst davor, dass hier eine Diskussion über Ausländer/Einwanderer aufkommt, die in unseren Schulen immer mehr zu Problemfällen werden.
Wäre dies die Intention des FDR-Teams, dann wäre der Thread nicht letztendlich verschoben, sondern geschlossen worden.
Wurde er aber nicht.
Sie können mir aber sicherlich erklären, wieso es so extrem wichtig ist die Thematik der Einwanderer/Ausländer im Schulrechtsunterforum zu diskutieren? Weiterhin können sie sicherlich aufzeigen, wie die Problemfälle wie sie es nennen, mit den Gesetzgebungen des Schul-und Prüfungsrechts gelöst werden können und deswegen in diesem Unterforum ausdiskutiert werden müssen.

Es sind sicherlich Themen die diskutiert werden können, aber dann sicherlich eher unter SC.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Dipl.-Sozialarbeiter
FDR-Moderator
Beiträge: 19420
Registriert: 09.12.06, 17:23

Re: Unnötiger Moderatoren-Eingriff Schulrechts-Forum

Beitrag von Dipl.-Sozialarbeiter »

FelixSt hat geschrieben:Nun tun Sie doch bitte nicht so, als läge die Motivation nicht allzu deutlich auf der Hand. Man hat Angst davor, dass hier eine Diskussion über Ausländer/Einwanderer aufkommt, die in unseren Schulen immer mehr zu Problemfällen werden. Der Heiligenschein leuchtet sehr hell.
Sie kennen doch das Ziel des FDR und die Forenregeln, oder?
recht.de-Knigge, die Juriquette hat geschrieben:Die Foren auf dieser Website bieten Ihnen eine Gelegenheit, über Fragen des Rechts zu diskutieren. Aber keine Angst: Sie finden hier keine geschlossene Gesellschaft fachsimpelnder Juristen. Wir wünschen uns, dass sowohl Fachleute als auch die sprichwörtlichen „interessierten Laien“ mit Gewinn teilnehmen können.
und
die [url=http://www.recht.de/phpbb/kb.php?a=48]Moderationsleitline[/url] hat geschrieben:Sinn und Zweck des Forum Deutsches Recht

Das Forum Deutsches Recht will als Diskussionsplattform die allgemeine Rechtskunde fördern und das Rechtssystem für die Bürger transparent und nachvollziehbar machen. Es dient demnach dem/der Empowerment/Mündigkeit der Bürger in der Informationsgesellschaft.

Werte

Das Forum Deutsches Recht achtet zunächst auf Einhaltung des äußeren Rahmens: Recht und Gesetz. Der Betreiber und das FDR-Moderatorenteam stellen sich darüber hinaus gegen die Verbreitung von rechtsradikalem Gedankengut, Antisemitismus, Fundamentalismus, Diskrimierung aller Art, dabei insbesondere gegen Ausländerfeindlichkeit.
Dies ist der (Werte-)Rahmen, in dem Diskussionen zu rechtlichen Fragestellungen geführt werden können.

Tom Ate
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1667
Registriert: 22.02.13, 10:10

Re: Unnötiger Moderatoren-Eingriff Schulrechts-Forum

Beitrag von Tom Ate »

Das musste mal gesagt werden!

Antworten