Seite 1 von 1

Frage zum Urheberrecht

BeitragVerfasst: 19.02.18, 14:08
von gleichwohl
Angenommen ein Forenbetreiber stellt Personen an, die sich als normale Forenmitglieder darstellen und Fragesteller in basale Diskussionen verwickeln mit dem Ziel, Content zu produzieren, um somit organischen Traffic zu erzeugen, wiederum mit dem Ziel, hierdurch Werbeeinnahmen zu steigern... bei wem liegt dann theoretisch gesehen das Urheberrecht und müsste der Forenbetreiber den unfreiwilligen Content-Produzenten an den Einnahmen beteiligen?

Re: Frage zum Urheberrecht

BeitragVerfasst: 19.02.18, 15:04
von SusanneBerlin
Bitte die Forenregeln lesen und als Titel nicht "Frage zu *Forenkategorie*"

Re: Frage zum Urheberrecht

BeitragVerfasst: 19.02.18, 15:05
von webelch
Was soll der Käse hier? Um "Unsinn" zu diskutieren gibt es hier ein gesondertes Forum.

Re: Frage zum Urheberrecht

BeitragVerfasst: 19.02.18, 15:12
von gleichwohl
webelch hat geschrieben:Was soll der Käse hier? Um "Unsinn" zu diskutieren gibt es hier ein gesondertes Forum.



Welches Forum ist das? Ich würde das gerne jemandem empfehlen.

Re: Frage zum Urheberrecht

BeitragVerfasst: 19.02.18, 15:13
von ktown
gleichwohl hat geschrieben:
webelch hat geschrieben:Was soll der Käse hier? Um "Unsinn" zu diskutieren gibt es hier ein gesondertes Forum.



Welches Forum ist das? Ich würde das gerne jemandem empfehlen.

Dem ist nichts hinzu zu fügen.
Ärgerlich ist, dass dem TE dies schon gesagt wurde.
Hab den Thread mal verschoben und die Anderen geschlossen.

Re: Frage zum Urheberrecht

BeitragVerfasst: 19.02.18, 15:20
von webelch
Oh, ich hatte hier eher an die "Speakers Corner" gedacht. Der TE ist ohnehin nicht auf eine ernsthafte Diskussion aus.

Re: Frage zum Urheberrecht

BeitragVerfasst: 19.02.18, 15:31
von sentry
Wenigstens steigert er die Werbeeinnahmen des Forenbetreibers.
Ist doch nett.

Re: Frage zum Urheberrecht

BeitragVerfasst: 19.02.18, 15:40
von SusanneBerlin
Fragesteller in basale Diskussionen verwickeln
Mit "basale Diskussionen" ist Kommunikation auf nicht-verbaler Ebene gemeint, so wie man versucht mit Wachkonapationenten eine Kommunikation aufzubauen? Und das funktioniert auch über das Internet? Da kann ich nur sagen: Interessanter Ansatz.

Ach so: das Urheberrecht liegt natürlich beim Verfasser.

müsste der Forenbetreiber den unfreiwilligen Content-Produzenten an den Einnahmen beteiligen?
Wieso unfreiwillig? Niemand wird gezwungen, jeder der in Foren schreibt, tut das freiwillig.

An den Einnahmen muss der Betreiber natürlich die Forenteilnehmer nicht beteiligen.

Re: Frage zum Urheberrecht

BeitragVerfasst: 19.02.18, 15:41
von ktown
webelch hat geschrieben:Oh, ich hatte hier eher an die "Speakers Corner" gedacht. Der TE ist ohnehin nicht auf eine ernsthafte Diskussion aus.
Stimmt dahin hätte man auch verschieben können. Da wir aber bei Eingriffen der Moderatoren immer auf diesen Bereich verweisen, habe ich es mal vorrangig hier gesehen. :wink:

Re: Frage zum Urheberrecht

BeitragVerfasst: 19.02.18, 16:13
von Zafilutsche
Ich frage mich, ob das ständige eröffnen eines neuen Threads einer Person zu einem Thema, einer einzelnen Person zugeordnet werden muß oder einem
sog "Bot" geschuldet ist. :oops:
Müsste das gekennzeichnet werden?

Re: Frage zum Urheberrecht

BeitragVerfasst: 19.02.18, 18:14
von gleichwohl
ktown hat geschrieben:
gleichwohl hat geschrieben:
webelch hat geschrieben:Was soll der Käse hier? Um "Unsinn" zu diskutieren gibt es hier ein gesondertes Forum.



Welches Forum ist das? Ich würde das gerne jemandem empfehlen.

Dem ist nichts hinzu zu fügen.
Ärgerlich ist, dass dem TE dies schon gesagt wurde.
Hab den Thread mal verschoben und die Anderen geschlossen.



Ah! Der Ober-Troll höchstpersönlich. Ihnen wollte ich das Forum für Unsinn empfehlen, angesichts viewtopic.php?f=44&t=278090