Asblender bzw. Blockieren eines Mitgliedes

allg. Fragen zur Benutzung, Meldung von Störungen, Fehlern o. Regelverstößen

Moderator: FDR-Team

Antworten
Mark Herzog
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 767
Registriert: 10.01.05, 09:33
Wohnort: Düsseldorf

Asblender bzw. Blockieren eines Mitgliedes

Beitrag von Mark Herzog » 15.08.18, 17:14

Hallo Admins,

besteht die Möglichkeit, ähnlich wie bei gewissen sozialen Netzwerken, Mitglieder von der Beteiligung an einem Thread auszuschliessen? Hintergrund: Wenn ich eine nach bestem Wissen und Gewissen sachlich formulierte Frage stelle, gibt es hier Leute, die sich für eine sachliche Auseinandersetzung mit dem aufgerufenen Thema nicht interessieren. Das sie Fragen zu meiner Motivation stellen, - die ich nicht unbedingt beantworten will, kann ich ertragen. Dass mir diese Leute aber wissentlich falsche Antworten geben, weil sie mit meiner Motivation (z.B. Engagement gegen Zwangsprostitution) nicht einverstanden sind und dass sie mich öffentlich verhöhnen hat rein pragmatisch - und nur darum geht es mir - einen Impact auf die Übersichtlichkeit des Postings. Diese dummen Sprüche machen das Posting unübersichtlich lang und stören die Korrespondenz mit denen, die sachlich antworten. Ich würde so einen Nutzer gerne davon aussperren, meine Postings sehen und beantworten zu können.

Beste Grüße

Mark

lottchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2229
Registriert: 04.07.12, 13:01

Re: Asblender bzw. Blockieren eines Mitgliedes

Beitrag von lottchen » 15.08.18, 18:03

Man gehe auf irgendeinen Beitrag dieses Störers, dort steht links unten der Button "Profil"und dort kann man dann "zu den ignorierenden Mitgliedern hinzufügen" anklicken, auf "Ja" klicken und man sieht nicht mehr, was dieses Mitglied schreibt.

Mark Herzog
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 767
Registriert: 10.01.05, 09:33
Wohnort: Düsseldorf

Re: Asblender bzw. Blockieren eines Mitgliedes

Beitrag von Mark Herzog » 15.08.18, 18:23

lottchen hat geschrieben:Man gehe auf irgendeinen Beitrag dieses Störers, dort steht links unten der Button "Profil"und dort kann man dann "zu den ignorierenden Mitgliedern hinzufügen" anklicken, auf "Ja" klicken und man sieht nicht mehr, was dieses Mitglied schreibt.
DANKE

karli
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7086
Registriert: 19.05.06, 10:10

Re: Asblender bzw. Blockieren eines Mitgliedes

Beitrag von karli » 15.08.18, 19:08

lottchen hat geschrieben: man sieht nicht mehr, was dieses Mitglied schreibt.
Das ist dann aber auch schon alles.
Man kann dadurch nicht verhindern, daß unerwünschte User an einer Diskussion teilnehmen und man kann als User niemanden aus seinen Threads ausschliessen.
Wenn du kritisiert wirst, dann mußt du irgend etwas richtig machen, denn man greift nur denjenigen an, der den Ball hat. (Bruce Lee)
Achtung: Meine Beiträge können Meinungsäusserungen, Denkanstösse, sowie Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten.

FelixSt
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2011
Registriert: 07.08.14, 18:05

Re: Asblender bzw. Blockieren eines Mitgliedes

Beitrag von FelixSt » 15.08.18, 19:09

Dann bleibt aber in Zukunft nicht viel Lesbares übrig, wenn Mark Herzog alle ignoriert, die ihn für seine Selbstglorifizierung kritisieren.

hawethie
FDR-Moderator
Beiträge: 5007
Registriert: 14.09.04, 11:27

Re: Asblender bzw. Blockieren eines Mitgliedes

Beitrag von hawethie » 16.08.18, 07:19

Du kannst auch solche Teilnehmer melden.
Das wird dann geprüft und der Teilnehmer kann verwarnt oder auch (temporär) gesperrt werden.
Was du nicht willst, das man dir will, das will auch nicht -
was willst denn du.

Antworten