Who is who?

allg. Fragen zur Benutzung, Meldung von Störungen, Fehlern o. Regelverstößen

Moderator: FDR-Team

Vormundschaftsrichter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2513
Registriert: 03.01.05, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Moin, Moin! Ein Neuer!

Beitrag von Vormundschaftsrichter » 02.10.08, 08:25

Toschi111 hat geschrieben:Dazu mehr unter Verbraucherrecht.
Da is nix!
Gruß
Vormundschaftsrichter


der stellvertretende nimmt seine nightstick und beginnt das Schlagen der daylights aus der Anwalt

spraadhans
FDR-Moderator
Beiträge: 11239
Registriert: 26.11.05, 23:24

Beitrag von spraadhans » 02.10.08, 08:49

Geht ja auch schlecht bei nur einem Beitrag :wink:

Toschi111
Interessierter
Beiträge: 6
Registriert: 30.09.08, 06:07

Re: Moin, Moin! Ein Neuer!

Beitrag von Toschi111 » 03.10.08, 06:26

Vormundschaftsrichter hat geschrieben:
Toschi111 hat geschrieben:Dazu mehr unter Verbraucherrecht.
Da is nix!
Genau!
Hatten wir gestern schon langes Wochenende????? :D

@ spraadhans
Richtich!

An die Mods:
Kleine Rechtschreibkorrektur bei den Antwort Emails:
Du kannst den folgenden Link benutzen, um direkt zum Thema zu gelanden:
Auf solch Kleinigkeiten, bitte nicht in meinen Beiträgen achten !!!!!!! :oops:

MfG Toschi

flipmow

Beitrag von flipmow » 14.10.08, 16:16

So dann will ich auch mal loslegen ...

Ich bin 23 Jahre alt,ledig und Single. Habe eine Ausbildung zum Finanzwirt schon vor einigen Jahren erfolgreich abgeschlossen und bin seither in der Finanzverwaltung tätig.

Durch meine Arbeit habe ich natürlich regelmässig mit deutschen Gesetzen zu tun. Da mich die Steuergesetze allerdings regelmässig zum "Haare raufen" bringen, habe ich mich auch mal nach anderen Rechtsgebieten umgesehen. Am liebsten bin ich im Strafrecht und Verkehrsrecht unterwegs. Springe aber gerne auch mal für meine "Kollegen" die Polizisten in die Presche. Die kriegen in diesem Forum ja ab und zu ihr Fett weg. 8)

Ursprünglich hatte ich auch mal vor ein Jura- oder Psychologiestudium zu absolvieren, aber da ich Realist bin (mein innerer Schweinehund ist riesig), hab ich nach der Realschule erst gar nicht versucht Abitur zu machen.

Mein Nickname hat keine große Bedeutung, ausser dass ich ab und zu ein ausgeflippter Kerl bin. ;)

lg flipmow

Dipl.-Sozialarbeiter
FDR-Moderator
Beiträge: 19404
Registriert: 09.12.06, 17:23

Beitrag von Dipl.-Sozialarbeiter » 05.12.08, 16:48

flipmow hat geschrieben:... erfolgreich abgeschlossen und bin seither in der Finanzverwaltung tätig.
...
keine große Bedeutung, ausser dass ich ab und zu ein ausgeflippter Kerl bin. ;)
...
:roll: So jung, und klaut mir alten Sack mein sauer verdientes Geld aus der Geldbörse. :lol:

flipmow

Beitrag von flipmow » 05.12.08, 17:59

Dipl.-Sozialarbeiter hat geschrieben:
flipmow hat geschrieben:... erfolgreich abgeschlossen und bin seither in der Finanzverwaltung tätig.
...
keine große Bedeutung, ausser dass ich ab und zu ein ausgeflippter Kerl bin. ;)
...
:roll: So jung, und klaut mir alten Sack mein sauer verdientes Geld aus der Geldbörse. :lol:
Von irgendwas muss man ja leben. 8)

windalf
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 14946
Registriert: 27.01.05, 02:00
Wohnort: Internet

Beitrag von windalf » 06.12.08, 02:10

So jung, und klaut mir alten Sack mein sauer verdientes Geld aus der Geldbörse. Lachen
Seit wann gibt es denn bei der "brotlosen Kunst" Diplom Sozialarbeiter" was zu hohlen. Da muss man dem armen Mann wohl eher noch was geben wenn man den sieht => und wesch :twisted:
...fleißig wie zwei Weißbrote
0x2B | ~0x2B
Zitat Karsten: Das beweist vor Allem, dass es windalf auch nicht gibt.

Versicherungsmensch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3822
Registriert: 10.04.07, 18:06
Wohnort: Stadt mit Abtei an einem Fluss

Beitrag von Versicherungsmensch » 10.12.08, 10:53

Dieser flipmow war mir von Anfang an nicht geheuer.... :twisted:
Ich kann länger nicht rauchen als ein Nichtraucher rauchen. Ich bin somit der mental Stärkere. (Horst Evers)

Vormundschaftsrichter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2513
Registriert: 03.01.05, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Vormundschaftsrichter » 10.12.08, 13:54

der_drebber hat geschrieben:Dieser flipmow war mir von Anfang an nicht geheuer.... :twisted:
Mir auch nicht. Außerdem habe ich den Verdacht, dass der ein juristischer Laie ist.
Gruß
Vormundschaftsrichter


der stellvertretende nimmt seine nightstick und beginnt das Schlagen der daylights aus der Anwalt

juggernaut
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7050
Registriert: 10.03.09, 20:37
Wohnort: derzeit: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von juggernaut » 11.03.09, 17:47

na denn ...

zur person: anwalt seit längerem (@metzing: 12 jahre), seit 10 auch zugelassen auch beim OLG, partner einer mittelständischen sozietät mit mehreren standorten, vornehmlich im bereich mietrecht / immobilien tätig, was mich aber nicht hindert, ab und an mal aus jux auch was anderes zu machen, wie etwa einen mieter vertreten, da kann man so schön relaxen und den gegnerischen kollegen schuften lassen. derweil auch fachanwalt und im prüfungsausschuss, man gönnt sich ja sonst nix. studiengang interessiert eh keinen ...

zum nick: juggernaut ist mein nick seit ich mich im i-net nerumtreibe, was seit ewigkeiten der fall ist, als es das so noch gar nicht gab und noch "fidonet" und "usenet" hieß. bis 1998 habe ich auch meine eigene mailbox betrieben, was dann allerdings aus zeitmangel und wegen der übermächtigen konkurrenz durch internet-foren :) nicht mehr weiterging. aus der zeit der telnet-sessions stammt auch meine schlechte angewohnheit, die shift-taste zu ignorieren, damals war onlinezeit = geld, und das sparte man, um es nicht dem monopolisten in den rachen zu werfen, sondern in neue [lies: schnellere] modems zu investieren. und wie bei anderen schlechten gewohnheiten, von denen ich durchaus mehrere haben soll [sagt jedenfalls meine frau], lege ich auch diese jedes jahr zu sylvester immer aufs neue ab.

sonst noch? dann fragen :)
juggernaut
Redfox hat geschrieben:Das ist ein Irrtum. Beamte arbeiten nicht. Sondern ... machen sonstwas. Aber arbeiten tun sie nicht.

Frank Oseloff
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7132
Registriert: 15.01.06, 10:22

Beitrag von Frank Oseloff » 11.03.09, 18:45

Konfektionsgrösse?
Wie lange verheiratet und warum?
Was waren die Beweggründe für eine Registriertung im FDR? Hat Sie der Metz angeschleppt?


Sie können auch gerne in der Speakers Corner antworten. :mrgreen:

 

Karsten
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 13341
Registriert: 12.11.04, 19:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Karsten » 11.03.09, 20:04

... und verdient er als Anwalt wirklich so schlecht, dass er sich bis heute keine Shift-Taste dazukaufen konnte? Wenn ja, liegt das auch am Metz?
[size=75]Es heißt Frist, nicht Frits, auch nicht First, sondern Frist, Frist, Frist, Frist, Frsit... Ich lern's nicht mehr.[/size]

juggernaut
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7050
Registriert: 10.03.09, 20:37
Wohnort: derzeit: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von juggernaut » 11.03.09, 20:14

konfektionsgröße ist jedenfalls zu schmal, sagt meine frau

verheiratet länger als ich denken kann :)

warum? weil das auseinanderdividieren einer nichtehelichen lg mit kindern und haus mit mehr arbeit und weniger gebühren verbunden ist, ich in der hinsicht konservativer bin als ich es mir erlauben würde und es ehrlich gesagt noch immer genieße :)

FDR ... gute frage... und nein, den metz kenn´ ich sonst nicht :)


und nee, shift-taste is nech drin bei den hungergebühren, die wird nur für schriftsätze aktiviert und muß deshalb geschont werden ...:) (wobei auch das nicht am metz liegt, wir kommen anunfürsich ganz gut mit dem RVG klar, seit wir´s nicht mehr benutzen müssen).


mal was anderes: hier wird anscheinend (unüblicherweise) gesiezt. ich bin zwar berufsmäßiger anzugträger, geben frauen als erstes die hand und lasse die leute nicht zuschauen wie ich mein essen genieße, kurz, kann mich normalerweise halbwegs sozialadäquat benehmen - aber in foren bin ich nur das du gewohnt ... eckt man hier sehr an, wenn im eifer des gefechts alte gewohnheiten die überhand gewinnen?
juggernaut
Redfox hat geschrieben:Das ist ein Irrtum. Beamte arbeiten nicht. Sondern ... machen sonstwas. Aber arbeiten tun sie nicht.

Mount'N'Update

Beitrag von Mount'N'Update » 11.03.09, 21:38

juggernaut hat geschrieben:eckt man hier sehr an, wenn im eifer des gefechts alte gewohnheiten die überhand gewinnen?
Was mich angeht: bestimmt nicht. Ich könnte auch sagen: You can say you to me. :lol: So handhabe ich das in der Regel auch, bisher gab es noch keine Beschwerden deswegen. :wink:

Metzing
FDR-Moderator
Beiträge: 9506
Registriert: 29.01.06, 15:13
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Metzing » 11.03.09, 23:13

Zur Klarstellung: Ich kenn' den Herrn Kollegen nicht näher (näher könnte ihn, zumindest geographisch, der jurico kennen), die schnodderige Art war mir nur gleich sympathisch - auch wenn er ein etwas dürrer (und damit augenscheinlich wenig sinnenfroher :P ) Brillenträger ist 8) .
anwalt seit längerem (@metzing: 12 jahre), seit 10 auch zugelassen auch beim OLG
Irgendwie kommt dat nich hin - früher mußten wir doch fünf Jahre zugelassen sein, ehe wir...

Und woher - um die Frage aller Fragen zu stellen, kannst Du eine osteuropäische Fremdsprache :?:
und nein, den metz kenn´ ich sonst nicht
Besser ist das - vor Gericht ist der Kollesche mit Sicherheit eine Hyäne. :lol:
aber in foren bin ich nur das du gewohnt
Das kannst Du halten, wie Sie wollen - ich duze hier auch eher, aber suche mir die Leute dafür aus :wink:

Beste Grüße

Metzing
Τὸν ἥττω λόγον κρείττω ποιεῖν.

Antworten