Unterforum "Juristische Praxis"

allg. Fragen zur Benutzung, Meldung von Störungen, Fehlern o. Regelverstößen

Moderator: FDR-Team

I-user
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5944
Registriert: 27.03.06, 22:59
Wohnort: Dortmund

Re: Unterforum "Juristische Praxis"

Beitrag von I-user » 15.08.06, 23:01

Pünktchen hat geschrieben:Soll es die Sache etwa legal(er) machen, nur weil Nicht-Juristen keine Kenntnis von den Inhalten bekommen können/sollen :?:
Oder will man damit verhindern, dass Verfolgungsbehörden von Rechtsverletzungen Wind bekommen:?: - Dummerweise ist ein Staatsanwalt ein Jurist oder werden die ausgeschlossen. :lol:

Was sollen das für Einzelprobleme sein, die nicht im Forum gefragen werden dürfen. Solange nur die Probleme "einzeln" sind, ist das ja kein Problem. :wink: Ansostens kann man ein Anwalt die Sachlage auch Forenregelkonform (also mit Person A und Unternehmen B...) formulieren.

Das ganze hat aber zur Folge, dass das RBG geändert werden soll, so dass es gerade Juristen erlaubt wird, eine kostenlose Rechtsberatung durchzuführen.
Stimmt, ich bin derselben Meinung.
Ich halte auch ein Forum für Angehörige juristischer Berufsträger für unnötig.

Aber wirklich, gehören die "Diplom-Wirtschaftsrechtler (FH)" zu Angehörigen juristischer Berufe?
"My English is not the yellow from egg, but I can German!"

Rena Hermann
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3120
Registriert: 23.12.05, 00:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Rena Hermann » 15.08.06, 23:17

@Admins ...

Macht das Board doch einfach _nur_ für die jeweilige Benutzergruppe sichtbar.
Ich nehm an, phpBB bietet diese Funktion - geht ja für das vermutlich vorhandene Moderatorenboard auch.
Über einen Hinweis mit entsprechenden Voraussetzungen hier finden entsprechend Interessierte (und Berechtigte) den ja trotzdem.

Vorteil:
Keine Diskussionen und es weckt auch nicht unnötig die Neugier oder fördert sonst irgendwelche Befindlichkeiten. :)

Grüße
Rena
... die nicht "drin" ist - und das ist vermutlich auch besser so. :twisted:

karli
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7086
Registriert: 19.05.06, 10:10

Re: Unterforum "Juristische Praxis"

Beitrag von karli » 25.04.07, 16:18

Risus hat geschrieben: schliesslich haben wir jede Menge zu besprechen (Kochrezepte.)... :roll:
Also, falls bezüglich der Kochrezepte Probleme oder Fragen auftauchen sollten, wäre ich gern behilflich :oops:
Wenn du kritisiert wirst, dann mußt du irgend etwas richtig machen, denn man greift nur denjenigen an, der den Ball hat. (Bruce Lee)
Achtung: Meine Beiträge können Meinungsäusserungen, Denkanstösse, sowie Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten.

WayneInteressierts
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1960
Registriert: 23.07.07, 15:04

Beitrag von WayneInteressierts » 25.07.07, 07:57

Moin!

Was kann und muss ich machen, um für das Fachforum freigeschaltet zu werden?

Ich hab bereits eine PN an den Herrn Kollegen Metzing verschickt und den Beitrittsbutton angeklickt.

Ich bin frisch zugelassener RA und hätte eine Frage, die ich nur ungern öffentlich posten möchte. Man weiss ja nie, wer so mitliest.

Grüsse

Wayne

*w*

Beitrag von *w* » 25.07.07, 08:00

Moin !

Metz ist schon ewig nicht mehr online !

Ich zB warte schon weit über ein Monat auf die Freischaltung!

Gruß

WayneInteressierts
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1960
Registriert: 23.07.07, 15:04

Beitrag von WayneInteressierts » 25.07.07, 08:06

An wen kann man sich denn noch richten?

Vor allem, wie wird überprüft, ob man tatsächlich einen juristen Beruf ausübt?

Naja, dann hoffe ich mal, dass bald für eine Lösung gesorgt wird. ;-) Mir brennt der fachliche Austausch nämlich sehr auf der Zunge.

Ciao,
Wayne

Inkognito
FDR-Moderator
Beiträge: 3936
Registriert: 24.09.04, 15:00

Beitrag von Inkognito » 25.07.07, 09:37

WayneInteressierts hat geschrieben:Ich hab bereits eine PN an den Herrn Kollegen Metzing verschickt und den Beitrittsbutton angeklickt.
Er wird sich sicher bald darum kümmern.

Letztendlich sind auch die hiesigen Moderatoren nur Menschen und betreiben die Sache "nur" ehrenamtlich. Da kommt es schon mal vor, dass man 2 Tage nicht online ist.

Inkognito

WayneInteressierts
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1960
Registriert: 23.07.07, 15:04

Beitrag von WayneInteressierts » 25.07.07, 10:08

Besten Dank.

Dass hier nur Ehrenamtliche "arbeiten" und deswegen Geduld angebracht ist, versteht sich von selbst.

Allerdings war mir nicht klar, ob die Nachrichten übertragen worden sind oder ob sonstwas schief gelaufen ist.

Doppelt hält bekanntlich besser.

Bye,
Wayne

cL!cK
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 809
Registriert: 29.10.05, 16:41

Beitrag von cL!cK » 25.07.07, 10:25

Inkognito hat geschrieben: Er wird sich sicher bald darum kümmern.
Naja, Metz ist bereits seit über einem Monat hier nicht mehr erschienen. Da ich nicht genau weiß, inwieweit die anderen Mods mit Rechten ausgestattet sind, könnten sie sicherlich auch unseren Admin (jaeckel) kontaktieren.
[b][size=75]We don't make mistakes - we just have happy accidents. (Bob Ross)[/size][/b]

WayneInteressierts
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1960
Registriert: 23.07.07, 15:04

Beitrag von WayneInteressierts » 08.08.07, 17:18

:cry:

Ich bin immer noch nicht drin!
[color=green] Null Komma [/color]
***
[color=darkred]nix[/color]

*w*

Beitrag von *w* » 12.08.07, 02:57

WayneInteressierts hat geschrieben: Ich bin immer noch nicht drin!
Ich auch nicht !

Sorry, aber Metz war seit 2 Monaten hier nicht mehr online...

Ist nicht bös´ gemeint.. Aber evtl. sollte man die Freischaltungen für´s Fachforum nicht nur in seine Hände legen !?


Beste Grüße

wolf25

Metzing
Topicstarter
FDR-Moderator
Beiträge: 9506
Registriert: 29.01.06, 15:13
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Metzing » 12.08.07, 03:06

Nur weil ich nichts schreibe, heißt das nicht, daß ich nicht online bin... 8) - Spaß beiseite, PMs sind raus.

Beste Grüße

Metzing
Τὸν ἥττω λόγον κρείττω ποιεῖν.

*w*

Beitrag von *w* » 12.08.07, 03:53

Danke für die Freischaltung ! :wink:

Beste Grüße

wolf25

I-user
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5944
Registriert: 27.03.06, 22:59
Wohnort: Dortmund

Beitrag von I-user » 22.08.07, 10:47

Hallo,
ich habe paar Fragen:
1) Vertreter welcher Berufe sind zum juristischen Fachforum zugelassen?
2) Inwiefern gilt das, wenn die Ausbildung nicht vollendet ist?

Wäre gut, wenn doch jemand antworten würde
"My English is not the yellow from egg, but I can German!"

Metzing
Topicstarter
FDR-Moderator
Beiträge: 9506
Registriert: 29.01.06, 15:13
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Metzing » 22.08.07, 10:51

Hi I-User,

Angehörige aller rechtsberatenden Berufe, darüber hinaus Steuerberater, ReNos, ReFas, Beamte, die im rechtlichen Bereich tätig sind, Sachbearbeiter von Versicherungen etc. Soweit die Ausbildung nicht beendet ist, trennen wir nach dem Stand der Ausbildung. Wer z. B. das 1. Juristische Staatsexamen hat und sich im Referendariat befindet, ist zugelassen. Studenten sind nicht zugelassen.

Beste Grüße

Metzing
Τὸν ἥττω λόγον κρείττω ποιεῖν.

Antworten