Anträge - wie genau formuliert?

Moderator: FDR-Team

Antworten
VereinXYZ
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 148
Registriert: 23.12.12, 13:32

Anträge - wie genau formuliert?

Beitrag von VereinXYZ »

Wie genau müssen Anträge formuliert werden?

Was ist z,B. hierunter zu verstehen.
Antrag Abwahl und Ausscheiden eines Vorstandmitgliedes durch die Versammlung

hawethie
FDR-Moderator
Beiträge: 5130
Registriert: 14.09.04, 11:27

Re: Anträge - wie genau formuliert?

Beitrag von hawethie »

Hi
Anträge müssen so genau formuliert sein, dass man sie versteht.

zum zweiten Teil: ganze Sätze oder so wären nicht schlecht
Was du nicht willst, das man dir will, das will auch nicht -
was willst denn du.

13
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1632
Registriert: 16.09.05, 12:25

Re: Anträge - wie genau formuliert?

Beitrag von 13 »

Wie der Vorbeitrag. Hier wird wohl zu verstehen sein, dass ein VS-Mitglied abgewählt werden soll und damit aus dem VS ausscheidet.
Ist man pingelig, könnte man das Ausscheiden auch auf die Vereinsmitgliedschaft beziehen, auch wenn das Wort "Ausschluss" nicht benutzt wurde.
Ein unmissverständliche Wortwahl ist unverzichtbar, will man gültige Beschlüsse erreichen.
Grüßle
13

Veni, vidi, violini (ich kam, ich sah, ich vergeigte)...

Antworten