Seite 1 von 1

Spende über Jahreswechsel

Verfasst: 22.10.18, 10:10
von derblacky
Hallo zusammen,
ein Spender schickt am 29.12.17 eine Spende an einen gemeinn. e.V..
Kontoumsatz beim Spender 29.12., Gutschrift auf dem Vereinskonto 02.01.18
Die Spendenbescheinigung kann demzufolge doch erst für 2018 ausgestellt werden, richtig?
Der Spender kann seine Spende dann auch erst 2018 steuerlich geltend machen, oder?

Tschau
Majo

Re: Spende über Jahreswechsel

Verfasst: 22.10.18, 11:04
von Tastenspitz
2.4. Tag der Zuwendung
In der Zuwendungsbestätigung bescheinigt die gemeinnützige Einrichtung den Zufluss der
Spende zu dem Datum, zu dem der Betrag bei Ihr eingegangen ist bzw. ihrem Konto
gutgeschrieben wurde.
Das kann ein Problem werden bei Spenden, die der Spender noch kurz vor Jahreswechsel
auf den Weg gebracht hat, um sie noch in diesem Jahr steuerlich geltend machen zu
können. Wird die Spende erst zu Beginn des neuen Jahres gutgeschrieben, darf die
gemeinnützige Einrichtung auch nur diesen Termin in der Spendenbescheinigung
ausweisen.
Das bedeutet aber nicht, dass für den Spender nun die steuerliche Abzugsmöglichkeit für
das Vorjahr versagt ist. Für ihn gilt nämlich das Abflussprinzip.
Hat er die Überweisung noch im alten Jahr getätigt, muss er im Rahmen seiner
Steuererklärung mit der Zuwendungsbestätigung den entsprechenden Bankbeleg einreichen
und so nachweisen, dass die Zahlung seine Sphäre noch im alten Jahre verlassen hat.
Quelle Seite 6

Re: Spende über Jahreswechsel

Verfasst: 22.10.18, 12:56
von derblacky
Danke!