Rechte an der Vereinsseite auf Social Media

Moderator: FDR-Team

Antworten
Knox
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 08.04.07, 20:18

Rechte an der Vereinsseite auf Social Media

Beitrag von Knox » 06.02.19, 09:09

Guten Morgen,
ich bin mir nicht sicher ob die Frage besser im Onlinerecht gestellt werden sollte, bitte sonst entsprechend verschieben.
Angenommen Verein (V) ist im Internet vertreten, einmal mit eigener Homepage, einmal mit einer Seite bei einer Social Media Plattform. Letztere wäre vom ehemaligen Schriftführer (eSF) (Vorstandsmitglied) über seine private Email Adresse angelegt worden. Aufgrund von Unzuverlässigkeit und häufiger Unerreichbarkeit wäre eSF bei der letzten JHV in Abwesenheit von seiner Position entbunden worden, der Schriftführerposten neu vergeben sowie der Vorstandswechsel notariell und gerichtlich angezeigt.
Laut eigenen Angaben von eSF wäre das Passwort der Social Media Plattform verloren gegangen, evtl. existierte auch der zugehörige Mail Account nicht mehr. eSF wäre zum jetzigen Zeitpunkt noch Vereinsmitlgied.
Wie ist die Rechtslage bzgl. der Vereinsseite auf der Social Media Platform, wer besitzt die Rechte daran?
MfG

Townspector
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1173
Registriert: 24.06.12, 00:03
Wohnort: Im hohen Norden

Re: Rechte an der Vereinsseite auf Social Media

Beitrag von Townspector » 06.02.19, 14:07

Das sollte sich über einen Blick in das Impressum der Seite klären lassen.
Gedenksignatur - Gewidmet dem unbekannten Anwalt
In dankbarer Erinnerung an all jene namenlosen, stets laut angekündigten Rechtsvertreter,
die jedoch heldenhaft nie in meinem Dienstzimmer erschienen sind oder tapfer nichts von sich hören ließen.

Knox
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 08.04.07, 20:18

Re: Rechte an der Vereinsseite auf Social Media

Beitrag von Knox » 06.02.19, 15:04

Townspector hat geschrieben:Das sollte sich über einen Blick in das Impressum der Seite klären lassen.
Ist nicht vorhanden, das Passwort für die Seite auf der Social Media Platform ist schon länger weg, somit konnte man die schon länger nicht mehr editieren. Impressumseiten haben glaube ich erst nach der DSGVO Debatte auf Social Media Seiten massiv Einzug gehalten.

Townspector
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1173
Registriert: 24.06.12, 00:03
Wohnort: Im hohen Norden

Re: Rechte an der Vereinsseite auf Social Media

Beitrag von Townspector » 06.02.19, 15:53

Dabei gab es die Impressumspflicht schon viel früher. :wink:

Also sollte der Vereinsvorstand den Seitenbetreiber einmal anschreiben und den Sachverhalt schildern.
In diesem Zuge könnte dann ja vielleicht die Referenz-E-Mail-Adresse des Accounts auf eine Vereins-E-Mail-Adresse umgestellt werden, die dem gesamten Vorstand bekannt ist.

Sofern mit der Webseite eine kostenpflichtige Domainregistrierung verbunden ist, sollte man warten, bis diese ausgelaufen ist und die Domain dann als Verein selbst registrieren.


Wenn gar nichts anderes geht macht man als Vorstand halt eine neue offizielle Vereinsseite auf und fordert den Betreiber der alten Präsenz zur Löschung auf.
Gedenksignatur - Gewidmet dem unbekannten Anwalt
In dankbarer Erinnerung an all jene namenlosen, stets laut angekündigten Rechtsvertreter,
die jedoch heldenhaft nie in meinem Dienstzimmer erschienen sind oder tapfer nichts von sich hören ließen.

Knox
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 08.04.07, 20:18

Re: Rechte an der Vereinsseite auf Social Media

Beitrag von Knox » 06.02.19, 16:00

Danke, das versuchen wir mal. Die Webseite selbst ist sicher, nur der Social Media Auftritt bereitet Kopfzerbrechen.

Antworten