Kündigung ignoriert

Recht der Unternehmen und Einzelfirmen, Handelsvertreterrecht, Provisionsrecht, Franchiserecht

Moderator: FDR-Team

Antworten
cardman
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 109
Registriert: 08.12.04, 19:43

Kündigung ignoriert

Beitrag von cardman »

Hallo,

zunächst einmal hoffe ich, das ich im richtigen Forum schreibe. Wenn nicht kann der Beitrag gerne verschoben werden.

Dann zu meiner Frage.
Folgende fiktive Situation:
Firma A hat bei Firma B einen Server gemietet.
Hierfür fallen entsprechende monatliche Kosten an. Seit ein paar Monaten hat Firma A diese Kosten allerdings nicht mehr beglichen.
Um weitere Kosten zu vermeiden hat Firma A den entsprechenden Vertrag bei Firma B schriftlich zum nächsten Termin gekündigt.
Firma B hat diese Kündigung erhalten und reagiert darauf mit einer kurzen Information:
Ich beziehe mich auf Ihr Kündigungsschreiben.

Wie ich aus unserem System entnehmen kann, haben Sie noch diverse Rechnungen bei uns offen. Ich bitte Sie freundlich, die offenen Rechnungen zu begleichen.

Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.
Selbst nach ablauf der Kündigungsfrist bekommt Firma A weiterhin Rechnungen von Firma B.
Kann Firma B die Kündigung verweigern, wegen den offenen Rechnungen?

Grundsätzlich ist eine Kündigung doch eine einseitige empfangsbedürftige Willenserklärung.
Durch die Information von Firma B, das Sie sich auf das Kündigungsschreiben beziehen muss dies ja auch empfangen worden sein und damit auch zum entsprechenden Termin die Kündigung wirksam werden.

Danke schonmal für eure Hilfe.
Sollten Fragen sein, werde ich selbstverständlich versuchen diese so gut es geht zu beantworten.

Gruss Cardman

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 22319
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Kündigung ignoriert

Beitrag von ktown »

Weder A noch B sind Verbraucher im Sinne des Gesetzes. :wink:
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

ExDevil67
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5087
Registriert: 17.01.14, 09:25

Re: Kündigung ignoriert

Beitrag von ExDevil67 »

Und wann ist der "nächste Termin" zu dem gekündigt wurde? Bis dahin stellt B in meinen Augen berechtigt weitere Rechnungen.

cardman
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 109
Registriert: 08.12.04, 19:43

Re: Kündigung ignoriert

Beitrag von cardman »

Hallo,

Gekündigt wurde im November.
Vertragsdauer: 1Monat
Mindestvertragslaufzeit gibt es keine.
Kündigungsfrist 30Tage.

Damit sollte, meines Erachtens, ab Januar keine neue Rechnung mehr erfolgen.

Gruss Cardman

Ghastwriter
FDR-Mitglied
Beiträge: 82
Registriert: 19.12.19, 17:14

Re: Kündigung ignoriert

Beitrag von Ghastwriter »

Na, ist ja super, dass er gleich eine Kündigungsbestätigung rausgeschickt hat :D Sicher, dass (natürlich fiktive) Firma B ein Profi ist?^^
Hobbyjurist

cardman
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 109
Registriert: 08.12.04, 19:43

Re: Kündigung ignoriert

Beitrag von cardman »

Hallo,

ja, ich denke schon. Firma A war seit 2016 dort Kunde und hatte bis dahin nie Probleme gehabt.

Ghastwriter
FDR-Mitglied
Beiträge: 82
Registriert: 19.12.19, 17:14

Re: Kündigung ignoriert

Beitrag von Ghastwriter »

Ich empfinde es irgendwie als zu banal :D Aber wahrscheinlich ist es gewünscht, also schreibe ich es doch ausdrücklich: Wie du schon selbst sagst, findet die Kündigung einseitig statt. Da ist man nicht auf Mitwirkung oder ähnliches angewiesen. Und ich sehe nichts, was der Kündigung entgegenstehen sollte.
Hobbyjurist

cardman
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 109
Registriert: 08.12.04, 19:43

Re: Kündigung ignoriert

Beitrag von cardman »

Hallo Ghastwriter,

ich wollte nur eine 2. Meinung zu diesem fiktiven Fall haben.
Firma A sollte also allen Rechnungen, nach dem Kündigungsdatum, am besten umgehend widersprechen und auf die Kündigung hinweisen.
Das ganze am besten noch schriftlich per Einschreiben.

Danke für deine Einschätzung der Sache, auch wenn es Banal ist :D .

Gruss cardman

FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 17564
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Kündigung ignoriert

Beitrag von FM »

cardman hat geschrieben:
02.02.20, 16:29
Vertragsdauer: 1Monat
Mindestvertragslaufzeit gibt es keine.
Kündigungsfrist 30Tage.
Wenn das und nur das wörtlich dazu im Vertrag steht, ist es äußerst unsinnig. Man könnte den Vertrag dann nur am 1. Tag kündigen und genau da mit der Frist, zu der er ohnehin ausläuft.

karli
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7262
Registriert: 19.05.06, 10:10

Re: Kündigung ignoriert

Beitrag von karli »

cardman hat geschrieben:
02.02.20, 17:16
Firma A sollte also allen Rechnungen, nach dem Kündigungsdatum, am besten umgehend widersprechen und auf die Kündigung hinweisen.
Firma A könnte auch sämtliche Rechnungen ignorieren und warten bis ein Mahnbescheid kommt.
Dem müsste man dann zeitnah widersprechen. https://de.wikipedia.org/wiki/Mahnverfa ... hnbescheid
Wenn du kritisiert wirst, dann mußt du irgend etwas richtig machen, denn man greift nur denjenigen an, der den Ball hat. (Bruce Lee)
Achtung: Meine Beiträge können Meinungsäusserungen, Denkanstösse, sowie Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten.

Antworten