Neues Geschäft merkwürdiger Anruf vom LKA Düsseldorf

Recht der Unternehmen und Einzelfirmen, Handelsvertreterrecht, Provisionsrecht, Franchiserecht

Moderator: FDR-Team

Treppenstufe
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 6
Registriert: 19.05.16, 15:06

Re: Neues Geschäft merkwürdiger Anruf vom LKA Düsseldorf

Beitrag von Treppenstufe » 25.05.16, 15:47

Sorry
Zuletzt geändert von Treppenstufe am 25.05.16, 15:49, insgesamt 1-mal geändert.

Treppenstufe
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 6
Registriert: 19.05.16, 15:06

Re: Neues Geschäft merkwürdiger Anruf vom LKA Düsseldorf

Beitrag von Treppenstufe » 25.05.16, 15:48

Sorry Content das geht auch ohne so viele Beleidigungen, für Ihre Unzufriedenheit können wir nichts.

Zitat: C
Haben Sie in Ihre Überlegung mit eingestellt, dass Ihr Freund und Sie einfach "zu doof" sein könnten und sich nicht mal ansatzweise ausreichend informiert haben könnten?
Sollte recht offensichtlich sein, dass das eine Möglichkeit ist, die das Ganze erklärt. Denn als Händler dürfte Ihr Freund in die Zuständigkeit der IHK fallen und die scheint er - genau wie das benannte "Gewerbeamt" ja laut Sachverhalt nicht als erstes gefragt zu haben.

Antwort :
Ja also mit der IHK stehen wir in Kontakt sowie mit dem Gesundheitsamt einen Geschäftsplan gibt es auch.


Zitat: C
Die Antwort auf den Unsinn Ihrer Annahmen wurde Ihnen aber bereits gegeben. Chemikalienhandel unterliegt einer längeren Liste von Sondervorschriften und Auflagen, die zu beachten sind.

Die Chemikalienverbotsverordnung unterliegt z.B. der Überwachung durch das LKA.

Antwort
Den Hörath und andere kennen wir, ebenfalls und haben sogar schon drin gelesen.

Zitat: C
Ob Sie in ihrer Unwissenheit die jeweiligen Chemikalien als "ungefährlich" einstufen, ist in der sozialen und rechtlichen Wirklichkeit völlig egal.

Antwort
Wir sind ja kein Club 13 Bis 16 Jähriger, Also der 1 Bekannte hat Chemie Studiert und der 2 B Biologie und der 3 Hat ein Abgebrochenes Medizinstudium also Unwissenheit ich weiß nicht ob das das richtige Wort ist, wenn wir uns einen Stoff anschauen diesen begutachten und dann einstellen, weil er für wenig bedenklich gehalten wird.

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 18891
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Neues Geschäft merkwürdiger Anruf vom LKA Düsseldorf

Beitrag von Tastenspitz » 26.05.16, 10:28

Ok. Und wie ist der Kenntnisstand im Handelsrecht?
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

winterspaziergang
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6604
Registriert: 16.11.13, 14:23

Re: Neues Geschäft merkwürdiger Anruf vom LKA Düsseldorf

Beitrag von winterspaziergang » 26.05.16, 11:47

Treppenstufe hat geschrieben:.Also der 1 Bekannte hat Chemie Studiert und der 2 B Biologie und der 3 Hat ein Abgebrochenes Medizinstudium also Unwissenheit ich weiß nicht ob das das richtige Wort ist, wenn wir uns einen Stoff anschauen diesen begutachten und dann einstellen, weil er für wenig bedenklich gehalten wird.


liegt daran, dass der Germanist fehlt :lol: Zuweilen ist es auch keine Unwissenheit, sondern Naivität.
Die Studien und zudem das abgebrochene- was man theoretisch nach 1 Semester bereits erfüllen kann- dürften für die Fragestellung nur bedingt weiterhelfen, auch wenn sich "habe Medizin studiert" natürlich erstmal gut anhört.

Antworten