Übernahme Firmenname möglich?

Recht der Unternehmen und Einzelfirmen, Handelsvertreterrecht, Provisionsrecht, Franchiserecht

Moderator: FDR-Team

Antworten
brabus
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 153
Registriert: 02.09.05, 14:15
Kontaktdaten:

Übernahme Firmenname möglich?

Beitrag von brabus » 31.07.16, 17:55

Hallo,

nehmen wir folgendes an:
Arbeitnehmer eines Handwerksbetriebs wollen diesen fortführen. Diese wollen eine neue GmbH gründen und den Namen der bisherigen GmbH weiterbenutzen. Ein Geschäftspartner der bisherigen GmbH schuldet dieser noch Geld. Darauf soll die bisherige GmbH sitzen bleiben.

Ist dies möglich? Wenn möglich mit Fundstelle.
Wird der bisherige Betriebsinhaber bei dieser Konstellation übers Ohr gehauen, wenn man annimmt, dass kein Firmenwert von den Übernehmern zu zahlen ist obwohl diese die Kundenliste bekommen?

Danke

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 14556
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Übernahme Firmenname möglich?

Beitrag von SusanneBerlin » 31.07.16, 18:22

Hallo,

bei einer GmbH spricht man nicht von einem "Betriebsinhaber" sondern von einem Gesellschafter, und das können auch mehrere sein.
Wird der bisherige Betriebsinhaber bei dieser Konstellation übers Ohr gehauen, wenn man annimmt, dass kein Firmenwert von den Übernehmern zu zahlen
Wie kommen Sie auf die Annahme, dass nichts zu zahlen ist? Wenn man die Firma inklusive Kundenliste kaufen möchte, hat der Eigentümer natürlich ein Wort mitzureden. Man muss sich auf einen Preis einigen.
Grüße, Susanne

questionable content
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 8260
Registriert: 14.02.05, 19:12
Wohnort: Mein Körbchen.

Re: Übernahme Firmenname möglich?

Beitrag von questionable content » 31.07.16, 18:27

..und nein, man kann natürlich nicht mal so eben ohne gravierende Folgen eine GmbH um ihr immaterielles Betriebsvermögen entkernen, so lange nicht 1. Alle Anteilseigner der GmbH mitspielen und 2. alle Gläubiger der GmbH unstreitig befriedigt sind. :)
Few people are capable of expressing with equanimity opinions which differ from the prejudices of their social environment. Most people are even incapable of forming such opinions.

brabus
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 153
Registriert: 02.09.05, 14:15
Kontaktdaten:

Re: Übernahme Firmenname möglich?

Beitrag von brabus » 31.07.16, 19:49

SusanneBerlin hat geschrieben:Hallo,

bei einer GmbH spricht man nicht von einem "Betriebsinhaber" sondern von einem Gesellschafter, und das können auch mehrere sein.
Wird der bisherige Betriebsinhaber bei dieser Konstellation übers Ohr gehauen, wenn man annimmt, dass kein Firmenwert von den Übernehmern zu zahlen
Wie kommen Sie auf die Annahme, dass nichts zu zahlen ist? Wenn man die Firma inklusive Kundenliste kaufen möchte, hat der Eigentümer natürlich ein Wort mitzureden. Man muss sich auf einen Preis einigen.
Der Gesellschafter/Geschäftsführer der bisherigen GmbH denkt, er kann den Übernehmern keinen Firmenwert in Rechnung stellen (weil er Angst hat, die bekommen das Geld nicht aufgetrieben oder weil er nicht Geldgeil erscheinen will), obwohl Sie die Kundenlisten und den bisherigen Namen übernehmen wollen.
Also stimmt meine Annahme, der bisherige Gf lässt sich übers Ohr hauen?

brabus
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 153
Registriert: 02.09.05, 14:15
Kontaktdaten:

Re: Übernahme Firmenname möglich?

Beitrag von brabus » 31.07.16, 19:56

questionable content hat geschrieben:..und nein, man kann natürlich nicht mal so eben ohne gravierende Folgen eine GmbH um ihr immaterielles Betriebsvermögen entkernen, so lange nicht 1. Alle Anteilseigner der GmbH mitspielen und 2. alle Gläubiger der GmbH unstreitig befriedigt sind. :)
Nicht die bisherige GmbH hat Schulden, sondern die bisherige GmbH hat Forderungen gegenüber einem Geschäftspartner.

Ist es (nach GmbHG) überhaupt möglich, einen neue GmbH unter dem Namen der alten GmbH zu gründen, ohne deren komplette Aktiva und Passiva, sondern nur die Kundenlisten zu übernehmen?
Es ist angedacht, die bisherige GmbH "aufzulösen".

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 14556
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Übernahme Firmenname möglich?

Beitrag von SusanneBerlin » 31.07.16, 20:04

Wenn der Betrieb keinen Gewinn abwirft nützt auch die schönste Kundenliste nichts.
Keiner hier kann sagen, ob der Betrieb mehr wert ist als null. Wenn man wissen möchte, was der Betrieb wert ist, geht man mit den ganzen Geschäftsunterlagen zu jemand, der sich damit auskennt. Ein Forum kann das 1. nicht leisten, und 2. ist recht.de ein Rechtsforum und kein Fernkurs in Betriebswirtschaft.
Also stimmt meine Annahme, der bisherige Gf lässt sich übers Ohr hauen?
Wenn der Eigentümer was verschenken möchte, soll er das doch tun. Dass der Eigentümer zu blöd ist, den Wert seiner eigenen Firma realistisch einzuschätzen ist ja nur eine Unterstellung Ihrerseits. Genau wie in Ihrem letzten thread, als Sie mutmaßten ein Arbeitgeber wäre dumm und gutmütig, wenn er einem langjährig im Betrieb beschäftigen Facharbeiter, der im nämlichen Betrieb das Handwerk von der Pike auf gelernt hat und sich das Vertrauen seines Arbeitgebers erworben hat, einen guten (Ihrer Meinung nach zu hohen!) Lohn bezahlt.
Grüße, Susanne

questionable content
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 8260
Registriert: 14.02.05, 19:12
Wohnort: Mein Körbchen.

Re: Übernahme Firmenname möglich?

Beitrag von questionable content » 31.07.16, 22:22

brabus hat geschrieben:
questionable content hat geschrieben:..und nein, man kann natürlich nicht mal so eben ohne gravierende Folgen eine GmbH um ihr immaterielles Betriebsvermögen entkernen, so lange nicht 1. Alle Anteilseigner der GmbH mitspielen und 2. alle Gläubiger der GmbH unstreitig befriedigt sind. :)
Nicht die bisherige GmbH hat Schulden, sondern die bisherige GmbH hat Forderungen gegenüber einem Geschäftspartner.
Sie sind sich also absolut sicher, dass die GmbH alle gegenwärtigen und zukünftigen (!) Forderungen bereits beglichen hat, bzw. aus dem vorhandenen, eingebrachten Betriebsvermögen sicher und ohne jeden vernünftigen Zweifel begleichen kann?
Few people are capable of expressing with equanimity opinions which differ from the prejudices of their social environment. Most people are even incapable of forming such opinions.

ExDevil67
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 4602
Registriert: 17.01.14, 09:25

Re: Übernahme Firmenname möglich?

Beitrag von ExDevil67 » 01.08.16, 07:12

Aber das dürfte doch eher ein Problem des Geschäftsführers der GmbH sein die ihre Werte verkauft und nicht die eines möglichen Käufers.

Antworten