Vorvertrag zum Verkauf von Firmenanteilen und Erbrecht

Recht der Unternehmen und Einzelfirmen, Handelsvertreterrecht, Provisionsrecht, Franchiserecht

Moderator: FDR-Team

Antworten
McNetic
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 5
Registriert: 24.08.05, 14:26

Vorvertrag zum Verkauf von Firmenanteilen und Erbrecht

Beitrag von McNetic » 15.06.18, 14:23

Hallo,

angenommen, eine die Inhaber einer GmbH möchten diese geordnet an neue Inhaber (nicht verwandt) übergeben. Die Übergabe soll durch Verkauf der Firmenanteile erfolgen; allerdings nicht sofort, sondern schrittweise in einer mehrjährigen Übergangsphase.
Ist es möglich, diese durch einen Vorvertrag abzusichern, so dass im Falle des Ablebens eines der bisherigen Inhaber die Erben ggfs. an den Vorvertrag und die darin vereinbarten Konditionen (insbesondere auch zum Kaufpreis) gebunden sind?

Und wäre es auch möglich, dies so zu gestalten, dass die bisherigen Inhaber selbst in der Lage sind, den Prozess doch abzubrechen?

Wie ist hier die Rechtslage?

Vielen Dank und schöne Grüße

Nico

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 14562
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Vorvertrag zum Verkauf von Firmenanteilen und Erbrecht

Beitrag von SusanneBerlin » 15.06.18, 14:56

1. Wieso Vorvertrag? Man kann einen endgültigen Vertrag machen, der erst später schrittweise wirksam wird und die Übertragung festgelegter Firmananteile zu vorher festgelegten Daten bestimmt.

2. Der Vertrag geht von Gesetz wegen auf die Erben über, das ist sicher und nicht nur eine Möglichkeit. Die Erben sind an alle vereinbarten Konditionen gebunden.

3. Wenn man einen Käufer findet, der das mitmacht, kann man auch ein einseitiges Widerrufsrecht für den Verkäufer vereinbaren, und bei Inanspruchsnahme des Widerrufsrechts wird der Vertrag rückabgewickelt. Dann geht allerdings auch das Widerrufsrecht auf die Erben über.
Grüße, Susanne

Antworten