Referenen von Auftraggebern ausstellen

Recht der Unternehmen und Einzelfirmen, Handelsvertreterrecht, Provisionsrecht, Franchiserecht

Moderator: FDR-Team

Antworten
Benutzer50
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 25.06.16, 07:49

Referenen von Auftraggebern ausstellen

Beitrag von Benutzer50 » 14.07.18, 22:40

Hallo,

dürfen Unternehmen/Leute Projekte von Kunden/Auftraggebern als Referenzen nutzen? Muss dafür eine Erlaubnis vorliegen, sofern ohnehin keine Schweigepflichtvereinbarung unterzeichnet wurde?

Zum Beispiel wenn jemand ein Plakat für wen anderes gestaltet, dass nur aus eigenen Inhalten besteht (das Logo wurde ebenfalls selbst erstellt). Darf das dann auf der Internetseite des Gestalters als Referenz genutzt werden?
Was ist, wenn letztlich das Plakat nicht verwendet wird, also der Auftrag verworfen wird? Ändert sich dann etwas an der Lage (man würde anmerken, dass es nicht genutzt wurde)?

Wäre es in dem Fall vielleicht möglich, den Kundennamen (der auf dem Plakat steht), leicht abzuändern, um einen Buchstaben?
Vielleicht ist es dabei auch wichtig, ob eine Bezahlung für die Leitsung getätigt wurde?

Danke für Antworten!

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 18912
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Referenen von Auftraggebern ausstellen

Beitrag von Tastenspitz » 15.07.18, 09:11

Im Geschäftsverkehr ist es üblich, dass man sich die Erlaubnis desjenigen einholt, den man als Referenz für eigene Werbezwecke nutzt. Darüber hinaus sind auch die rechte an Logos usw. (Markenrecht) zu beachten.
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

Benutzer50
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 25.06.16, 07:49

Re: Referenen von Auftraggebern ausstellen

Beitrag von Benutzer50 » 15.07.18, 10:35

Und wenn zum Beispiel ein ganz neues Branding erstellt wird und der Kunde den Auftrag danach nicht abschließt? Dann hat er ja keine Rechte an dem Material. Darf es dann veröffentlicht werden? Müsste man den Unternehmensnamen dafür abändern?

FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16240
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Referenen von Auftraggebern ausstellen

Beitrag von FM » 15.07.18, 11:49

Wenn das Plakat dann so gestaltet ist, dass nicht mehr erkennbar ist wer der vorgesehene Kunde war, dürfte es unproblematisch sein.

Antworten