Klage beim OLG - Wie lange Zeit für Klagebegründung?

Recht der Unternehmen und Einzelfirmen, Handelsvertreterrecht, Provisionsrecht, Franchiserecht

Moderator: FDR-Team

Antworten
alder
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: 26.04.05, 08:43
Wohnort: München

Klage beim OLG - Wie lange Zeit für Klagebegründung?

Beitrag von alder » 03.09.18, 14:14

A. hat eine Klage vor dem Landgericht gegen die N. GmbH eingereicht und ein voll umfängliches Urteil für den Forderungsbetrag erhalten. N. hat am letzten Tag der Widerspruchsfrist Berufung vor dem OLG eingelegt mit dem Hinweis die Berufungsbegründung werde nachgereicht. Es ist offensichtlich dass N. auf Zeit spielt - das hat N. schon während des gesamten Verfahrens vor dem Amtsgericht gemacht. Nun endlich zu meiner Frage: Wie lange kann sich N. Zeit lassen mit dem Berufungsschriftsatz? Gibt es hier feste Fristen?

idem
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1550
Registriert: 25.01.07, 08:01

Re: Klage beim OLG - Wie lange Zeit für Klagebegründung?

Beitrag von idem » 04.09.18, 11:31

OT: Ist A´s Anwalt verreist, liegt im Koma oder sonst verhindert?

alder
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: 26.04.05, 08:43
Wohnort: München

Re: Klage beim OLG - Wie lange Zeit für Klagebegründung?

Beitrag von alder » 04.09.18, 16:13

OT
idem hat geschrieben:OT: Ist A´s Anwalt verreist, liegt im Koma oder sonst verhindert?
Ich denke ich habe eine ganz normale Frage in die Runde gestellt, ich weiß ehrlich gesagt nicht warum Sie mich so schräg anmachen - wenn man nichts vernünftiges zu einem Thema beizutragen hat man muss nicht unbedingt posten


alder
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: 26.04.05, 08:43
Wohnort: München

Re: Klage beim OLG - Wie lange Zeit für Klagebegründung?

Beitrag von alder » 04.09.18, 17:07

OT Vielen Dank!

Antworten