Paketdienst liefert nicht, da Adresse angebl. nicht existiert.

Recht der Unternehmen und Einzelfirmen, Handelsvertreterrecht, Provisionsrecht, Franchiserecht

Moderator: FDR-Team

Celestro
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3537
Registriert: 22.06.05, 23:24

Re: Paketdienst liefert nicht, da Adresse angebl. nicht existiert.

Beitrag von Celestro »

Denke ich zu kompliziert, oder warum nimmt man nicht einfach Kontakt mit dem Dienstleister auf und macht denen klar, das die bitte Ihre Mitarbeiter einmal bezüglich dieser speziellen Adresse schulen sollen?
ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 25537
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Paketdienst liefert nicht, da Adresse angebl. nicht existiert.

Beitrag von ktown »

hambre hat geschrieben: 18.04.21, 18:59
Es ist aber nur der eine Paketdienst.
Auch das ist kein ausreichender Beweis dafür, dass der Fahrer vorsätzlich die Pakete nicht ausliefert, weil die Adresse zu abgelegen ist und dann falsche Angaben zu den Gründen macht.
Nein. Es ist aber ein Indiz dafür, dass die von ihnen vorgetragenen Begründungen wie
hambre hat geschrieben: 18.04.21, 17:37 Dabei kann es durchaus passieren, dass bei Angabe des Firmennamens die korrekte Position angezeigt wird, bei Angabe der Anschrift aber nicht oder auch umgekehrt.
hambre hat geschrieben: 18.04.21, 17:52„versteckte“ Anschriften
nicht greifen.
Übrigens kann man dem Adressat die eventuell vorliegenden Mängel im Kartenmaterial nicht zusprechen.
Woher übrigens der Sachverhalt einer neuen Adresse (sei es Neubau oder die Neuansiedlung der Firma) herkommt, kann ich derzeit nicht eruieren. :wink:
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe
Froggel
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3573
Registriert: 19.05.05, 16:17
Wohnort: Niedersachsen

Re: Paketdienst liefert nicht, da Adresse angebl. nicht existiert.

Beitrag von Froggel »

Celestro hat geschrieben: 18.04.21, 19:17 Denke ich zu kompliziert, oder warum nimmt man nicht einfach Kontakt mit dem Dienstleister auf und macht denen klar, das die bitte Ihre Mitarbeiter einmal bezüglich dieser speziellen Adresse schulen sollen?
Das wäre die einfache Variante. Leider bekommen manche Zusteller so einfache Dinge nicht gebacken. Bei uns stecken z.B. auch regelmäßig Briefe in unserem Briefkasten, die eigentlich in einen ganz anderen Bezirk gehören, weil die ersten drei Buchstaben unserer Straße mit den ersten drei Buchstaben der auf dem Briefumschlag angegebenen Straße identisch sind. Dass der Rest des Straßennamens, der Name und die Hausnummer nicht passen, findet irgendwie keine Beachtung. Beschwerden bringen, wenn überhaupt, leider nur sehr kurzfristig Erfolg :roll:
Ich bin kein Jurist.
- alle Angaben ohne Gewähr -
FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20055
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Paketdienst liefert nicht, da Adresse angebl. nicht existiert.

Beitrag von FM »

Also ich kenne auch einige Adressen wo es mit der normalen Suche vor Ort eher unwahrscheinlich ist, das Haus zu finden. Und ein Zusteller wird wohl kaum für jede Anschrift sein Navi neu einstellen. Wenn da eine Hausnummer nicht zu finden ist, gilt sie eben als Irrtum (und es kann durchaus sein, dass der andere Kollege zufällig weiß wo das Haus ist). Es kommt durchaus vor, dass z.B. Hausnr. 135 gar nicht existiert. Ob dann eigentlich gemeint war 153 oder 351 oder sonst was, kann der Zusteller nicht recherchieren.

Wenn die Adresse richtig aber zu versteckt war, könnte es auch eher Aufgabe des Anliegers oder der Kommune sein dafür zu sorgen, dass man die Anschrift auch findet. Das gibt es durchaus auch, z.B. Schilder wie "Zufahrt zur Hausnummer X über die ABC-Straße". Mitunter sind auch Hausnummern einfach unterbrochen - z.B. Nr. 1 - 100 leicht zu finden, aber der Straßenteil ab Nr. 101 ist von da aus gar nicht zu sehen, weil eine Brache dazwischen liegt. Oder weil der andere Teil der Straße eigentlich eine ganz andere Straße ist (man schaue sich mal die Engerstraße in Düsseldorf an oder die Würzburger Straße in Fürth). Und in manchen Gemeinden sind Straßenschilder so angebracht, dass man sie als Autofahrer der gerade aus der falschen Richtung kommt nicht sehen kann. Das alles ist dann aber in der Risikosphäre des Empfängers, nicht des Versenders. Mit diesem kann man trotzdem vereinbaren "Bestellung gilt nur, wenn Zustellung spätestens am ....".
ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 25537
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Paketdienst liefert nicht, da Adresse angebl. nicht existiert.

Beitrag von ktown »

Erklärt es mir:
Hier wird immer wieder dem Adressaten teilweise eine indirekte Mitschuld angedichtet.
Wo steht was im Sachverhalt von versteckt oder schwer zu finden?

Es ist nun einmal fakt, jeder kennt so eine Geschichte oder hat sie selbst schon erlebt, dass der Servicegedanke bei so manchen Paketzustellern nicht unbedingt an erster Stelle steht und weiterhin dort das Lohnniveau und der daraus resultierenden Zuverlässigkeit nicht unbedingt qualitätsfördernd ist.
Wieso wundert es also keinen, dass ein Zusteller und wenn ich meine Erfahrungen da hinzuziehe, wechselt dieser max. alle 4-5 Monate (solange machen die das mit :wink: ), wegen einer Zustelladresse die mehr Zeit in Anspruch nimmt, weil abgelegen in einer Seitenstraße, diese einfach ignoriert um seine Quote halten zu können.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe
Elmo6
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 160
Registriert: 11.01.05, 13:44

Re: Paketdienst liefert nicht, da Adresse angebl. nicht existiert.

Beitrag von Elmo6 »

Es ist tatsächlich nur der eine Paketdienst von 17 Lieferungen konnten 15 nicht zugestellt werden. Mit der Begründung, das in der Geschäfstzeit niemandan getroffen wurde. In der Geschäftszeit arbeiten 12 Leute im Unternehmen. 4 Davon im Büro mit Blick auf die StraßeDies kann also nicht die Ursache sein. Sowohl der Pizzadienst als auch andere Lieferunternehmen finden diese Adresse Problemlos. Der Kontakt besteht regelmäßig, auch am selben Tag. Wenn ein Paket von diesem Lieferdienst nicht zugestellt wird, aus genannten Gründen ist ein Mitarbeiter gut 2-3 Stunden mit dem Lieferdienst beschäftigt, um das Paket aufzutreiben. Im Regelfall wird es dann 2-3 Tage später geliefert. Es kommt auch vor, dass bei einem nicht zugestellten Paket, weil niemand anzutreffen war am nächsten Tag die Adresse nicht gefunden werden konnte. So wartet man auf eine Expresspaket auch gerne schonmal 10 Tage.
Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 22183
Registriert: 05.07.07, 08:27
Wohnort: Daheim

Re: Paketdienst liefert nicht, da Adresse angebl. nicht existiert.

Beitrag von Tastenspitz »

Elmo6 hat geschrieben: 18.04.21, 23:17 Mit der Begründung, das in der Geschäfstzeit niemandan getroffen wurde.
Das ist gängig bei diesen/allen Dienstleistern. Nur damit haben die Fahrer eine 2. oder 3.4.5. Chance. Wenn die in ihrem Gerät angeben, dass die Adresse nicht gefunden wurde, geht das Paket direkt als unzustellbar zurück. Wir haben das selbe Problem und das hier ist ein Betrieb mit 24/7 Öffnungszeit. Immer mindesten 2 Personen da. Immer. Und trotzdem werden wir häufig "nicht angetroffen" und Pakete fahren 2...3 Tage spazieren.
Eine dauerhafte Lösung wird es hier nicht geben, weil diese Dienstleister selten regional ansässiges Stammpersonal haben und oft mit Sub-Sub-Sub-Unternehem arbeiten die heute hier und morgen schon wieder weg sind. Diese Leute haben einfach keinen Bock was mM. nach an der unterirdischen Bezahlung liegt.
Das einzige was mir einfällt ist eine Packstation zu nutzen oder ein 10 m² großes Firmenschild mit Pfeil vorne an der Zufahrtsstraße zu betonieren. Am Besten in Rumänisch und Ukrainisch. :|
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.
khmlev
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6288
Registriert: 02.05.09, 19:01
Wohnort: Leverkusen

Re: Paketdienst liefert nicht, da Adresse angebl. nicht existiert.

Beitrag von khmlev »

Elmo6 hat geschrieben: 18.04.21, 23:17 tatsächlich nur der eine Paketdienst von 17 Lieferungen konnten 15 nicht zugestellt werden.
Wenn es so gravierend ist, dann vereinbart man mit seinem Vertragspartner den Wechsel des Versandunternehmen oder eine andere Form der Zustellung. Wenn der Vertragspartner dazu nicht bereit dazu ist, sucht man sich einen neuen Vertragspartner, sofern dieser das Produkt nicht exklusiv vertreibt bzw herstellt.
Gruß
khmlev
- out of order -
Antworten