Dreieckgeschaeft EU-nonEU-EU

Recht der Unternehmen und Einzelfirmen, Handelsvertreterrecht, Provisionsrecht, Franchiserecht

Moderator: FDR-Team

Antworten
PetrOs
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 128
Registriert: 02.06.09, 10:55

Dreieckgeschaeft EU-nonEU-EU

Beitrag von PetrOs »

Hallo,

Ich habe folgende Frage.
Firma D (in Deutschland) hat im Kundenauftrag einen Bausatz entwickelt. Dieser wird in Ungarn von Firma U produziert. Allerdings muss es noch bemalt und montiert werden, und das soll bei der Firma R in Russland erfolgen, die dann die montierten Artikel zu D senden soll. Die Rechnungen von U und R werden von D bezahlt.


Die Frage ist - wie kann man das am besten regeln, damit man nicht mehrfach durch Zölle und Steuer Verluste hat?
Vor allem, wie kann U den Versand direkt an R machen, wo die Rechnung an D gestellt wird?
Antworten