Bachelor aberkennen

Recht der Studenten, Hochschulprüfungsrecht, Recht der Hochschulmitarbeiter, soweit nicht Arbeits- oder Beamtenrecht

Moderator: FDR-Team

Antworten
Corny818
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 11.08.17, 21:29

Bachelor aberkennen

Beitrag von Corny818 » 11.08.17, 21:56

Guten Tag,

ich habe meine Bachelorarbeit abgegeben und es kann sein, dass spätere Arbeiten auf meiner Arbeit aufbauen. Ich stelle mir nun die Frage was passiert, wenn im nachhinein ein Fehler in meiner Arbeit entdeckt wird. Es geht nicht um ein Plagiat oder absichtlichen Täuschungsversuch, sondern darum dass ich z.B eine Formel unabsichtlich Falsch aufgestellt habe. Kann mir mein Bachelor dadurch später aberkannt werden?
Ich wäre sehr dankbar über eine hilfreiche Antwort, am besten noch mit einem Nachweis.

Viele Grüße

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 20764
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Bachelor aberkennen

Beitrag von ktown » 11.08.17, 22:45

Liebes FDR-Mitglied,

wie Sie sicher in unserer Juriquette (=Forenregeln) gelesen haben, darf hier keine individuelle Rechtsberatung in einem konkreten Fall erfolgen. Sie helfen dem Forum und erleichtern dem Moderatoren-Team die Arbeit, wenn Sie eine Fragestellung zur allgemeinen Rechtslage herausarbeiten, die für Sie von Relevanz ist.

Weitere Konkretisierungen zur unseren Forenregeln finden sich neben der Juriquette in der Moderationsleitline oder in dem Beitrag "Was ist erlaubt"?

Fragen dazu können Sie jederzeit im Forum für Mitgliederinformation u. Support stellen.

Wenn sie eine individuelle Beratung wünschen, dann hilft ihnen diese Seite.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Antworten