Immatrikulation an 2 Universitäten gleichzeitig

Recht der Studenten, Hochschulprüfungsrecht, Recht der Hochschulmitarbeiter, soweit nicht Arbeits- oder Beamtenrecht

Moderator: FDR-Team

Antworten
FinaaL
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 01.07.14, 19:03

Immatrikulation an 2 Universitäten gleichzeitig

Beitrag von FinaaL » 16.09.18, 14:46

Folgender Plan:

Ich möchte:

An einer Hochschule in NRW für das WS18/19 eingeschrieben sein. Mich dort aber beurlauben lassen (Urlaubssemester) aufgrund eines Praktikums, welches ich in Hessen absolviere. Gleichzeitig möchte ich mich in Hessen für einen Studiengang einschreiben, um das Semesterticket zu erhalten. Also:

1) Immatrikulation an einer Universität in NRW (Urlaubssemester)
2) Immatrikulation an einer Universität in Hessen (normal)

Ist dies so möglich? Ich habe mich bereits in Hessen eingeschriben und bin zurückgemeldet. Ich musste dort keine einzige Angabe dazu machen, ob ich noch an einer anderen Uni immatrikuliert bin etc. Ich glaube, dass das Hochschulgesetz in Hessen da keine Regelung hat. Bevor ich mich an der Universität in NRW zurückmelde (und dann beurlauben lasse) wollte ich sicher gehen, dass mir da strafrechtlich in NRW nicht alles um die Ohren fliegen könnte, mal ganz abgesehen davon, dass es eh niemand merken würde.

Ich freue mich auf eure fachkundlichen Meinungen!

Liebste Grüße!

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16129
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Immatrikulation an 2 Universitäten gleichzeitig

Beitrag von SusanneBerlin » 16.09.18, 15:22

Bevor ich mich an der Universität in NRW zurückmelde (und dann beurlauben lasse) wollte ich sicher gehen, dass mir da strafrechtlich in NRW nicht alles um die Ohren fliegen könnte,
Es ist keine Straftat, sich in 2 Universitäten parallel zu immatrikulieren.
Grüße, Susanne

Gammaflyer
FDR-Moderator
Beiträge: 14163
Registriert: 06.10.04, 15:43

Re: Immatrikulation an 2 Universitäten gleichzeitig

Beitrag von Gammaflyer » 16.09.18, 15:33

Ein Anhalt: https://de.wikipedia.org/wiki/Doppelstu ... eutschland

Allerdings für den Part Hessen nicht hilfreich.

FinaaL
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 01.07.14, 19:03

Re: Immatrikulation an 2 Universitäten gleichzeitig

Beitrag von FinaaL » 21.09.18, 18:53

Na gut, also verstehe ich das richtig, dass mich die Uni zwar exmatrikulieren könnte aufgrund der Doppelimmatrikulation, aber nicht strafrechtlich verfolgen kann?

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16129
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Immatrikulation an 2 Universitäten gleichzeitig

Beitrag von SusanneBerlin » 21.09.18, 19:10

Doppelimmatrikulation ist kein Straftatbestand.
Grüße, Susanne

Antworten