Reise Rücktritt bei Krankheit

Moderator: FDR-Team

Antworten
PaulchenP
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 231
Registriert: 08.05.07, 06:59

Reise Rücktritt bei Krankheit

Beitrag von PaulchenP »

A hat bei B in einer kleinen Pension ein Zimmer zur Übernachtung mit Ehegatte gebucht. Der Ehegatte wird kurz vor der Reise notfallmäßig ins Krankenhaus eingeliefert und darf nach Rat der Ärzte die Reise nicht antreten. Muss A dennoch die Übernachtungskosten tragen, oder gelten die AGB des B oder gibt es eine generelle Regelung, wonach anteilige Kosten zu tragen sind?

Vielen Dank

report
FDR-Moderator
Beiträge: 4115
Registriert: 04.09.05, 16:36
Wohnort: Im schönen Rheintal

Beitrag von report »

Eher was fürs Hotel- und Gaststättenrecht - ich verschiebe mal.

Gruss
report
Suchet und ihr werdet finden. Fragt und euch wird geantwortet.
Doch verdammt sind jene, die nicht suchen und dennoch fragen. Selig ist der, der suchet und erst fragt, wenn er nichts gefunden hat.

hws
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 8225
Registriert: 07.07.07, 12:39
Wohnort: Unna

Re: Reise Rücktritt bei Krankheit

Beitrag von hws »

PaulchenP hat geschrieben:A hat bei B in einer kleinen Pension ein Zimmer zur Übernachtung mit Ehegatte gebucht. Der Ehegatte wird kurz vor der Reise notfallmäßig ins Krankenhaus eingeliefert und darf nach Rat der Ärzte die Reise nicht antreten. Muss A dennoch die Übernachtungskosten tragen, oder gelten die AGB des B oder gibt es eine generelle Regelung, wonach anteilige Kosten zu tragen sind?
Grundsätzlich: Verträge sind einzuhalten. Und den B wird es nicht interessieren, warum A die fest gebuchte Übernachtung nicht in Anspruch nehmen / bezahlen will. Dazu gibt es üblicherweise Reiseücktrittsversicherungen.

Gesetzliche Bestimmungen, dass A nun nix bezahlen muss (und B ohne Schuld auf dem Schaden sitzen bleibt :twisted: ) kenn ich nicht. Bestenfalls Verringerung des Betrages um die Aufwendungen, die B nun einspart)

hws

Antworten