Stornogebühr Hotel

Moderator: FDR-Team

Antworten
Nena
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 03.06.05, 10:59
Wohnort: Kamen

Stornogebühr Hotel

Beitrag von Nena »

Hallo Forummitglieder!
Wer hat schon ähnliches erlebt und kann mir einen Tipp geben?

Frau X hat am 22.09.2009 telefonisch zwei Wellness-Wochen gebucht für September 2010. Die Buchungsbestätigung vom 22.09.2009 kam wegen der falschen PLZ erst am 26.09.2009 an. In der Buchungsbestätigung stehen die Stornogebühren, u.a.:
bis 31 Tage vor der Anreise 15 % des vereinbahrten Preises.

Frau X hat sich per Mail mit dem Hotel in Verbindung gesetzt und wollte, dass Ihr verbindlich zugesagt wird, dass sie ein Zimmer mit Balkon bekommt. Diese Zusage dürfe man nicht geben, werde es aber gerne versuchen. Frau X war dies nicht ausreichend und hat daraufhin die Reise nach einiger Diskussion per Mail am 28.09.2009 storniert.

Jetzt sollen die 15 % gezahlt werden. Ist das in Ordnung?

Wer kann mir einen Tipp geben, ggfs. einen Hinweis auf ein entsprechendes Gesetz oder Gerichtsurteil.

Vielen, vielen Dank.
Eure Nena

Adromir
FDR-Moderator
Beiträge: 7030
Registriert: 30.10.05, 09:20
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Adromir »

Verträge sind grundsätzlich einzuhalten. Sie können also in dem Sinne froh sein, daß die Firma sie für nur 15% aus dem Vertrag lässt, sie könnte auch auf die Einhaltung pochen. Dann müssten sie letztendlich den kompletten Preis bezahlen (könnten aber dann natürlich auch die Leistung in Anspruch nehmen)
Geist ist Geil!

Hinnerk14
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 429
Registriert: 22.09.06, 14:45
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Hinnerk14 »

War den der Balkon in der Buchung festgeschrieben?
Wenn nicht ist das wohl in Ordnung.
Meine Meinung als Mensch
( nicht immer die Meinung vom Juristen )

FGO
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 232
Registriert: 25.08.09, 14:27

Beitrag von FGO »

Code: Alles auswählen

Frau X hat sich per Mail mit dem Hotel in Verbindung gesetzt und wollte, dass Ihr verbindlich zugesagt wird, dass sie ein Zimmer mit Balkon bekommt. 
Das hätte vor der verbindlichen Buchung abgeklärt werden müssen.

Antworten