Hotelgäste gehen nicht nach Ablauf des Beherbergungsvertrags

Moderator: FDR-Team

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 15799
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Hotelgäste gehen nicht nach Ablauf des Beherbergungsvert

Beitrag von SusanneBerlin » 23.07.18, 10:53

Tastenspitz hat geschrieben:In der Praxis easy going. :D
Feueralarm zur Probe auslösen - Hotel komplett räumen - betreffendes Zimmer räumen und verschließen.
Fertig ist die Laube.
Aufgrund welcher Rechtsgrundlage ist eigentlich ein Hotelgast verpflichtet, bei einem Probealarm sein Zimmer zu verlassen?

Die Feuerwehr die ihn rausholen könnte, wurde ja extra ausgeladen.
Grüße, Susanne

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19371
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Hotelgäste gehen nicht nach Ablauf des Beherbergungsvert

Beitrag von Tastenspitz » 23.07.18, 11:01

Hausrecht ggf. Beherbergungsvertrag.
Und wer sagt, die sei "ausgeladen".... :mrgreen:
Im Gegenteil. Die kommen gerne zu sowas zum Üben.
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 15799
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Hotelgäste gehen nicht nach Ablauf des Beherbergungsvert

Beitrag von SusanneBerlin » 23.07.18, 16:24

Hausrecht ggf. Beherbergungsvertrag
Das Hausrecht gilt auch ohne Feueralarm und dass der Beherbergungsvertrag ausgelaufen ist, hat die Gäste schon am Beginn des threads nicht gestört.

Der Hotelier muss also auf die Autorität der Feuerwehrmänner bauen. Eine Machtbefugnis die Gäste mit Gewalt zu entfernen hat die Feuerwehr bei einem Probealarm glaub ich nicht.
Grüße, Susanne

Antworten