Schadensursache aus dem Gemeinschaftseigentum....?

Moderator: FDR-Team

Antworten
Chub
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1926
Registriert: 20.10.05, 14:25

Schadensursache aus dem Gemeinschaftseigentum....?

Beitrag von Chub » 02.04.09, 23:02

2 Wohnungen von A und B liegen übereinander.

Im Versorgungsschacht der untenliegenden Wohnung B tritt Schimmel auf, dieser kann nicht aus der Nutzung des B stammen, sondern rührt aus Feuchtigkeit aus dem gemeinschaftlichem Versorgungsschacht.

B reklamiert dies bei der Hausverwaltung H.

H stellt nun die obenliegende Wohnungsbesitzerin A unter Pauschalverdacht, A habe Wasser in den Schacht eingeleitet (Verdacht Leckage im Bad).

A bestreitet dies und schiebt die Feuchtigkeit auf vermutlich undichte Rohre im Schacht (Gemeinschaftseigentum).

Damit lehnt H die Schimmelbeseitigung bei B ab.

Und nun?
Er war ein Jurist und auch sonst von mäßigem Verstand.
Ludwig Thoma

Nur eine tote Katze ist eine gute Katze.
Jerry Maus

Chess45
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2605
Registriert: 15.09.04, 17:21

Beitrag von Chess45 » 03.04.09, 08:16

Nun wenn H seiner Verpflichtung nicht nachkommt, muss B eine Ersatzhandlung durchführen um größeren Schaden zu vermeiden. Wenn sich dabei kein Schaden an der Rohrleitung feststellen läst hat B Pech.
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Jürgen

Chub
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1926
Registriert: 20.10.05, 14:25

Beitrag von Chub » 03.04.09, 08:56

Die Feuchtigkeit = Quelle für den Schimmel stammt definitiv aus dem Schacht, nur die Ursache für die Feuchtigkeit im Schacht ist unklar.
Er war ein Jurist und auch sonst von mäßigem Verstand.
Ludwig Thoma

Nur eine tote Katze ist eine gute Katze.
Jerry Maus

Chess45
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2605
Registriert: 15.09.04, 17:21

Beitrag von Chess45 » 03.04.09, 09:15

DEr schacht ist doch Gemeinschaftseigentum?
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Jürgen

Chub
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1926
Registriert: 20.10.05, 14:25

Beitrag von Chub » 06.04.09, 12:39

Ja, genauso wie alle darin verlaufenden Steigleitungen.
Er war ein Jurist und auch sonst von mäßigem Verstand.
Ludwig Thoma

Nur eine tote Katze ist eine gute Katze.
Jerry Maus

Antworten