NK leere Wohnung? Müll pro Kopf?

Moderator: FDR-Team

pragmatiker
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1789
Registriert: 25.07.07, 10:29

Re: NK leere Wohnung? Müll pro Kopf?

Beitrag von pragmatiker » 06.04.09, 15:17

Luigi08 hat geschrieben:Angenommen in einem Haus mit 7 Parteien wird der Hausmüll
und das Wasser sowie Abwasser pro Kopf abgerechnet. Insgesamt wohnen in dem Haus 10 Personen, davon ziehen nun 2 Personen aus. Das würde och bedeuten das die Wasserkosten sowie die Müllbeseitigung nur noch von 8 Personen gezahlt wird, oder?
Oder muß dann der Eigentümer diese Kosten tragen?
bei leerstand wird in einer leeren wohnung, wo bestimmte kosten nach personen abgerechnet werden, eine person angesetzt, um die mit dem leerstand trotzdem verbundenen grundkosten abzudecken. (so immer wieder gern das AG köln in diversen entscheiden, bitte selber gurgeln)
deshalb ist klugen vermietern zu raten: wenn sie schon pro kopf abrechnen müssen und wollen, dann nehmen sie die verbrauchsunanhängigen kosten da raus (konkret: die grundkosten für wasser und gas ) und teilen sie die am besten durch parteien. Merke: dieser umlageschlüssel muss im mietvertrag aufgenommen werden, sonst geht es nach qm.
Jeder ist seines Glückes Schmied.

Antworten