Fahrradabstellmöglichkeit

Moderator: FDR-Team

Antworten
knollox
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 13.09.06, 20:03

Fahrradabstellmöglichkeit

Beitrag von knollox » 11.04.09, 15:19

Hallo Forenmitglieder,

mich würde folgendes interessieren. Angenommen einige Eigentümer einer WEG (9 Wohnungen) möchten eine Fahardabstellmöglichkeit auf dem Gemeinschaftseigentum installieren. Evtl. in Form einer Art Carport. Andere sind dagegen. Meine Frage: Wäre diese Maßnahme eine Bauliche Veränderung und wieviel Prozent der Eigentümer müssten zustimmen um dies Umzusetzen?
Danke schon mal.
Knollox

Edelmieter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 928
Registriert: 11.05.05, 17:58
Wohnort: OLG Hamm ist zuständig

Fahrrad, bauliche Veränderung, Modernisierung

Beitrag von Edelmieter » 12.04.09, 19:09

Es kommt darauf an, ob die Maßnahme als bauliche Veränderung oder als Modernisierung zu werten ist (wahrscheinlich bauliche Veränderung). Einer baulichen Veränderung müssen alle Eigentümer, welche über das in § 14 WEG festgelegte Maß benachteiligt werden, zustimmen.

Eine Modernisierung muss durch eine Mehrheit von drei Viertel aller stimmberechtigten Wohnungseigentümer im Sinne des § 25 Abs. 2 WEG und mehr als der Hälfte aller Miteigentumsanteile beschlossen werden.

Antworten