Beschluss

Moderator: FDR-Team

Antworten
biggi33
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1391
Registriert: 03.01.05, 16:22

Beschluss

Beitrag von biggi33 »

In der letzten Versammlung wurde ein Antrag abgelehnt. Jetzt, nach 9 Monaten, fängt der Antragsteller schon wieder mit dem gleichen Thema an. Es ist aber doch abgelehnt
worden für wie lange gilt so ein Beschluss?

Danke für Antworten und noch einen schönen Abend.
biggi33

RENE.S
FDR-Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: 07.06.09, 16:04

Beitrag von RENE.S »

Hallo Biggi,

ein Beschluss gilt nur solange, bis erneut über diesen Antrag beschlossen wird oder ein Gericht den selben aufhebt. Du kannst also eine erneute Beschlussfassung in einer WEV leider nicht verhindern.

LG RENE.S
Meine Beiträge sind grundsätzlich weder Steuer- noch Rechtsberatung.Sie stellen lediglich meine private Meinung sowie meine Erfahrungen als WEG-Verwalter dar.

Citronella66
FDR-Mitglied
Beiträge: 47
Registriert: 02.11.07, 19:28
Wohnort: Vest Recklinghausen

Re: Beschluss

Beitrag von Citronella66 »

biggi33 hat geschrieben:In der letzten Versammlung wurde ein Antrag abgelehnt. Jetzt, nach 9 Monaten, fängt der Antragsteller schon wieder mit dem gleichen Thema an. Es ist aber doch abgelehnt
worden für wie lange gilt so ein Beschluss?

Danke für Antworten und noch einen schönen Abend.
biggi33
Er gilt solange, bis ein anderer Beschluss gefasst wird.
Grüße
Ctronella

Thorsten D.
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 657
Registriert: 27.06.09, 10:41
Wohnort: Karlsruhe

Beitrag von Thorsten D. »

Das Recht auf eine erneute Beschlussfassung steht jedem Eigt. erstmal zu.

Allerdings kann der Verwalter eine erneute Aufnahme verweigern wenn schon mehrmals mit immer gleichem Ergebnis beschlossen wurde, und zu erwarten ist das sich hieran nichts ändert.

Die Festlegung der Tagesordnung obliegt dem Verwalter, er ist allerdings verpflichtet Punkte ordnungsgemässer Verwaltung auf Antrag eines Eigt. mit aufzunehmen.
Bei oben genannter Konstellation entspricht eine Aufnahme schon nicht mehr ordnungsgemässer Verwaltung
Wer nicht bereit ist für sein Recht als Eigentümer einzutreten , sollte besser zur Miete wohnen

Antworten