Wohnungseigentumsgesetz

Moderator: FDR-Team

Antworten
iClicker
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 8
Registriert: 07.07.09, 19:43

Wohnungseigentumsgesetz

Beitrag von iClicker » 07.07.09, 20:44

Hallo

Wenn jemand ein Reihenhaus kauft was nach dem WOhnungseigentumsgesetz verkauft wird, gehört dann einem das Haus wie wenn man es selbst baut?

Nur das Grundstück wird per Teilungserklärung geteilt?

Oder wie?

Lucky
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6108
Registriert: 31.12.04, 16:27

Beitrag von Lucky » 07.07.09, 22:21

Das Grundstück ist Gemeinschaftseigentum.
Die Reihenhäuser (innen) sind Sondereigentum.
Von außen sind die Reihenhäuser Gemeinschaftseigentum, wobei die Kostentragung für Fassade, Fenster und Dachreparaturen in der Regel den Sondereigentümern obliegt.
Es war offensichtlich nicht möglich, das Grundstück durch eine Realteilung in rechtlich selbständige Grundstücke zu teilen. Oder aber es ist eine gemeinsame Tiefgarage vorhanden, so daß der Bauträger den Weg über die WEG-Teilung gewählt hat.
MfG
Lucky
Meine Beiträge stellen lediglich meine private Meinung sowie ggf. Transparenzinformationenen dar.
Ich gebe grundsätzlich weder Steuer- noch Rechtsberatung.

Antworten